Suchen

Softwareoption: Aus ADAS-SoC R-Car V3M wird ein Testinstrument

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Dank einer Softwareoption wird aus dem Controller R-Car V3M von Renesas ein Test- und Programmierinstrument.

Firmen zum Thema

Dank einer Softwareoption des Vario TAP wird aus einem Bildprozessor-Controller ein Test- und Programmierinstrument.
Dank einer Softwareoption des Vario TAP wird aus einem Bildprozessor-Controller ein Test- und Programmierinstrument.
(Bild: Göpel electronic)

Dank der VarioTAP-Technik von Göpel electronic wird der R-Car-V3M-Bildprozessor von Renesas über die Steuerung des Debug-Port zu einem Test- und Programmierinstrument. Mit VarioTAP haben Entwickler von Baugruppen die Möglichkeit, mit den R-Car-V3M-Bausteinen Onboard-Programmierung mit angeschlossenen Flash-Komponenten sowie RAM-Verbindungstests auszuführen.

Der Bilderkennungs-SoC ist vor allem für den Einsatz in Front- und Surround-View-Kamerasystemen und Lidar-Sensorsystemen optimiert. Das VarioTAP-Modell für den R-Car V3M ist eine Software-Option, welche die Nutzung der verschiedenen Controller-Module über die entsprechende Debug-Schnittstelle ermöglicht. Dadurch werden die verschiedenen Funktionen der Module für Testprogramme nutzbar, der Controller also selber zu einem Test- und Programmierinstrument.

Nach Auswahl des Controllermodells können danach die angeschlossenen Hardwareeinheiten sowohl getestet und validiert, als auch Flash-Speicher programmiert werden. Darüber hinaus sind externe RAM-Verbindungstests möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46091586)