Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Control Flow Integrity – State of the Art für Cyber Security?

Control Flow Integrity – State of the Art für Cyber Security?

Automobilhersteller erproben nicht erst seit gestern Security-Ansätze für vernetzte und autonome Fahrzeuge. Doch welche großen Vorteile bietet Control Flow Integrity (CFI) gegenüber anderen Ansätzen? Hier sind fünf Gründe warum CFI in ein Automotive-Sicherheitskonzept gehört. lesen

Safety oder Security: Sicher unterwegs in einer manipulierten Umwelt

Safety oder Security: Sicher unterwegs in einer manipulierten Umwelt

Wenn es um Security für Automotive-Systeme geht, ist häufig nur von Sicherheit vor Hacking die Rede. Eine Gefahr wurde bislang aber noch kaum adressiert: die sogenannten „Environmental Hacks“. Wie entwirft man ein sicheres System, dass auch dann noch zuverlässig funktioniert, wenn seine Umwelt manipuliert wird - etwa durch getürkte Verkehrszeichen? lesen

Fahrerüberwachungssysteme – Wie sie funktionieren und worauf es im Detail ankommt

Fahrerüberwachungssysteme – Wie sie funktionieren und worauf es im Detail ankommt

Irgendeine Art der Überwachung hat jeder Autofahrer schon einmal erlebt – meist in Form des Beifahrers. Doch ein Fahrerüberwachungssystem (Driver Monitoring System, DMS) kann die Echtzeit-Rückmeldungen, die an die Lenk- und Steuerungssysteme eines Fahrzeugs gelangen, wirkungsvoll aufwerten. Die Details lesen Sie in Teil 1 der zweireihigen Übersicht. lesen

Wiederverwendung von Embedded-Software in Safety-kritischen Automotive-Systemen

Wiederverwendung von Embedded-Software in Safety-kritischen Automotive-Systemen

Wenn es um Safety-Zertifizierung geht, können ursprünglich für andere Projekte entwickelte Standardelemente nicht so einfach in neuen Code implementiert werden. ISO 26262 spricht hierbei von „Safety Elements out of Context“ (SEooC). Wobei handelt es sich hier genau, und was gibt es bei der Implementierung solcher Elemente zu beachten? lesen

Die Rolle der 77 GHz Single-Chip-Radarsensoren im Kfz

Die Rolle der 77 GHz Single-Chip-Radarsensoren im Kfz

Welche Rolle spielen 77 GHz Single-Chip-Radarsensor für Anwendungen im Karosserie- und Chassisbereich von Kraftfahrzeugen? In diesem Grundlagenbeitrag bekommen Sie von der Einführung in die FMCW-Technik bis hin zu den Möglichkeiten der Präsenz- und Gestenerkennung einen detaillierten Einblick. lesen

Security im Kfz – Die Rolle hardwarebasierter Sicherheitsfunktionen

Security im Kfz – Die Rolle hardwarebasierter Sicherheitsfunktionen

Moderne Fahrzeuge haben viele Funktionen mit Schnittstellen nach außen, die das Reisen angenehmer machen. Doch diese Schnittstellen sind auch Einfallstore für Angriffe auf das Fahrzeug. Ein Überblick über die potenzielle Bedrohungen, Lösungen und typische Applikationen. lesen

Absicherung von Testsystemen nach ISO 26262

Absicherung von Testsystemen nach ISO 26262

Für funktional sichere Anwendungen im Automotive-Bereich gelten die Vorgaben nach dem ISO-Standard 26262. Auch Testsysteme, beispielsweise Hardware-in-the-Loop-Testsysteme (HIL), müssen diesen Anforderungen standhalten. Automatisierte Kalibrierung und automatisierte Selbsttests können hier die Entwicklung beschleunigen. lesen

Wie Sensorik Motorradfahrer unterstützt und schützt

Wie Sensorik Motorradfahrer unterstützt und schützt

Assistenzsysteme gibt es nicht nur im Auto. Auch am Motorrad gibt es vom Bremsassistenten über Abstandsregeltempomat oder einen Scheinwerfer-Assistenten viele Helfer, die den Fahrer unterstützen. Denn ein passiver Schutz ist am Motorrad nur begrenzt möglich. lesen

Sicherheit im Connected Car – Was die neuen Automobilsensoren leisten

Sicherheit im Connected Car – Was die neuen Automobilsensoren leisten

Über 20 Prozent der Unfälle auf deutschen Straßen geht auf das Konto übermüdeter Fahrer und folglich spielt der Aspekt Sicherheit eine große Rolle bei der Entwicklung neuer Sensoren für das Automobil.Doch zu was ist die neueste Sensorgeneration wirklich zu leisten im Stande? lesen

Elektronische Sensor- und Verarbeitungstechnik als Basis autonomer Automobilsteuerung

Elektronische Sensor- und Verarbeitungstechnik als Basis autonomer Automobilsteuerung

Autonome Automobilsteuerungen auf der Basis elektronischer Sensor- und Verarbeitungstechnik bieten einen Nutzen, der weit über den Hype hinausgeht, der stets mit einem technologischen Durchbruch einhergeht. Sie bieten einen greifbaren Nutzen in Sachen Kraftstoffersparnis, Mobilität, Komfort oder der effizienten Nutzung der Verkehrswege. Eine Übersicht über Hintergründe und Grundlagen. lesen

Firmen stellen vor: Downloads

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Flyer True Flat Touch Technologie

Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG

Nachhaltigkeitsbroschüre

Caltest Instruments GmbH

DOWNLOADS von Datenblätter - Gerätehandbücher - Application Notes

Firmen stellen vor: Produkte

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Unser Leistungsspektrum

SYSGO AG

PikeOS® Hypervisor

ANSMANN AG

Vorzertifizierte Standard LiOn-Akkupacks für mobile Lösungen auch in geringen Stückzahlen

Firmen stellen vor: News

ANSMANN AG

Ansmann setzt auf robuste Outdoor-Akkulösungen für den E-Kleinfahrzeuge Boom

Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Hypermotion

Wie kann die Mobilitätswende gelingen? Networking-Event Hypermotion zeigt Konzepte von First Movern

LXinstruments GmbH

LXinstruments stellt OPC UA für alle Testsysteme bereit

HGPower GmbH

HGPower GmbH stellt auf PCIM 2019 neue Serie von Brick-Power-Supply-Modulen vor