Ein Angebot von /

Relais für Hochstromanwendungen in Pkws

| Redakteur: Thomas Kuther

(Bild: TE Connectivity)

TE Connectivity hat das Battery Disconnect Relay 12 V (BDR 12 V) für Hochstromanwendungen in Pkws vorgestellt. Es erweitert das Angebot des Herstellers an Hochstromrelais, die sich neben herkömmlichen Automotive-Anwendungen auch für die Industrie eignen.

Das BDR 12 V ist ein bistabiles Hochstromrelais, das speziell zur Abschaltung höherer Ströme eingesetzt werden kann. Für die stetig zunehmende Anzahl von Relaisanwendungen mit besonders hohen Leistungsanforderungen ermöglicht das Battery Disconnect Relay 12 V einen Dauerstrom von 200 A bei 85 °C zu führen.

„Vor dem Hintergrund, dass Fahrzeugkomponenten immer kleiner und leichter bei gleicher oder höherer Leistung sein müssen, ist es uns gelungen ein Hochstromrelais mit einem hervorragenden Leistungs- zu Bauraum und Gewicht Verhältnis zu entwickeln“, erklärt Jens Waldmüller, Produktmanager bei TE.

Maße von nur 50 mm x 50 mm x 26 mm und ein Gewicht von 125 g ermöglichen einen deutlichen platz- und gewichtsparenden Einsatz. Automobilhersteller, die das Hochstromrelais BDR 12 V einsetzen, können bis zu 20% mehr Platz gewinnen im Vergleich zu Produkten aus früheren Generationen.

Spitzenstromfähigkeit bis zu 3000 A und eine maximale Schockbelastung von bis zu 150 g sorgen für sichere Stromschaltung und ermöglichen somit den Einsatz in Industrie, Nutzfahrzeugen sowie anspruchsvollen Umgebungen.

Neben der Trennung bzw. Zuschaltung von Fahrzeug-Batterien zählen zu den typischen Anwendungen für das BDR 12 V leistungsstarke elektrische Heizelemente. Außerdem können Motoren und Pumpen geschaltet werden. Das Hochstromrelais ist auch für Start-Stopp-Anwendungen geeignet.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46114615 / Komponenten)