Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Welche Herausforderungen das 48-Volt-Bordnetz stellt

Welche Herausforderungen das 48-Volt-Bordnetz stellt

Heute ziehen ganze Heerscharen von elektrischen Verbrauchern jede Menge Strom aus der Batterie. Damit das 12-V-Bordnetz nicht schlapp macht, wird nun immer öfter ein zweites Netz mit 48 VDC installiert. lesen

Ladekonzept für Deutschlands größte E-Tankstelle

Ladekonzept für Deutschlands größte E-Tankstelle

Deutschlands größte Elektrotankstelle befindet sich in einem Parkhaus. Dort lassen sich 50 E-Fahrzeuge gleichzeitig laden. Doch die Umsetzung stellte die Betreiber vor enorme Herausforderungen. lesen

Kontrolliertes Bersten – Wie Akkuzellen gegen Überdrücke geschützt werden können

Kontrolliertes Bersten – Wie Akkuzellen gegen Überdrücke geschützt werden können

Lithium-Ionen-Zellen in Hochleistungsakkus für E-Autos bieten eine immer höhere Energiedichte. Allerdings werden sie auch anfälliger hinsichtlich der thermischen Stabilität. Berstscheiben sorgen als Emergency Vents für eine kontrollierte Druckentlastung bei Überhitzung und schützen so Passagiere, benachbarte Zellen und Leistungselektronik. lesen

Natrium-Ionen-Systeme – Eigenschaften und Vorteile der Post-Lithium-Batterien

Natrium-Ionen-Systeme – Eigenschaften und Vorteile der Post-Lithium-Batterien

Batterien für Speicheranwendungen werden fast automatisch mit Lithium-Elektroden verbunden. Deren Nachteile füllen nahezu täglich die Medien. Doch Wissenschaft und Industrie entwickeln bereits mit großem Erfolg eine neue, sichere und umweltfreundliche Alternative, kurz: Post-Lithium-Batterie. lesen

Worauf es bei Stromversorgungen für Kfz-Infotainmentsysteme ankommt

Worauf es bei Stromversorgungen für Kfz-Infotainmentsysteme ankommt

Moderne Kfz-Infotainmentsysteme stellen hohe Anforderungen an die Stromversorgung. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie hier am Beispiel eines geprüften Power-Management-Referenzdesigns. lesen

Welches Layout für einen mehrkanaligen Abwärtswandler bietet bessere EMI-Eigenschaften?

Welches Layout für einen mehrkanaligen Abwärtswandler bietet bessere EMI-Eigenschaften?

Designer setzen in Automotive-Systemen häufig mehrere Abwärts-Gleichspannungswandler (Buck Converters) ein, um die verschiedenen benötigten Versorgungsspannungen bereitzustellen. Doch welches Leiterplatten-Layout ist für einen zweikanaligen Abwärtswandler die bessere Variante?? lesen

Was Echtzeituhrenmodule in Batteriemanagementsystemen leisten

Was Echtzeituhrenmodule in Batteriemanagementsystemen leisten

Steht ein Elektro- und Hybridfahrzeug in der Sommerhitze oder lädt an einer Schnellladesäule, besteht die Gefahr, dass die Batterie durch Überhitzung, Über- oder Tiefentladung nachhaltig geschädigt wird. Die kontinuierliche Echtzeitmessung der Batterieparameter unter allen Betriebsbedingungen ist daher ein Muss und ein geringer Energieverbrauch dabei besonders wichtig. lesen

Prüfschritte in der Fertigung – Wie intelligente Ladekabel und Wallboxen getestet werden

Prüfschritte in der Fertigung – Wie intelligente Ladekabel und Wallboxen getestet werden

Um E-Autos an haushaltsüblichen Steckdosen laden zu können, liefern diverse Hersteller neben der Wallbox auch intelligente Ladekabel (ICCB) mit integrierter Sicherheits- und Steuerelektronik mit. Die kombinierte Funktion als Sicherheitseinrichtung im Leistungsstrang sowie diverse Komfort- und Bedienfunktionen in der Steuerelektronik stellt jedoch breite Anforderungen an die eingesetzten Testsysteme. lesen

Das Rennen um das Ladesystem der Zukunft

Das Rennen um das Ladesystem der Zukunft

Ein Studententeam aus den Niederlanden will beweisen, dass ein Elektrorennwagen das 24-Stunden-Rennen in Le Mans erfolgreich bestreiten kann. Der Bolide wird neue Ladetechnik an Bord haben – und Kabel von Lapp. lesen

Wie lassen sich Kameras der nächsten ADAS-Generation mit Strom versorgen?

Wie lassen sich Kameras der nächsten ADAS-Generation mit Strom versorgen?

Die Anforderungen, die an die Bildverarbeitungssysteme im Auto gestellt werden, entwickeln sich rapide weiter. Doch damit stellt sich auch die Frage, wie man die Kameramodule der nächsten ADAS-Generation so mit Strom versorgen kann, dass sie mehr Daten erfassen und kompakter gestaltet werden können. lesen

Firmen stellen vor: Downloads

Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG

Nachhaltigkeitsbroschüre

Schaeffler Engineering GmbH

Hybridisierungsbaukasten - Steuerungs- und Systemlösungen für den Antrieb von morgen

Melexis Technologies NV

Melexis expands temperature sensor portfolio with innovative miniature FIR sensor

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Flyer True Flat Touch Technologie

Firmen stellen vor: Produkte

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Drucker für bargeldloses Ticket Management

MEN Mikro Elektronik GmbH

Robust Panel PC according to UIC 612

PEAK-System Technik GmbH

PCAN-MiniDiag FD

Melexis Technologies NV

Melexis zeigt auf der electronica interaktive Demos rund um sein Angebot an Sensoren

Firmen stellen vor: News

HGPower GmbH

HGPower GmbH stellt auf PCIM 2019 neue Serie von Brick-Power-Supply-Modulen vor

Caltest Instruments GmbH

Die neue ADF-Serie von Pacific Power Source

ANSMANN AG

Beliebter Universallader für Lager- und Logistik- anwendungen bekommt Zuwachs und neues Design

Melexis Technologies NV

Melexis baut seinen Standort in Ypern weiter aus