Ein Angebot von /

NEWS

Forscher stellen synthetischen Kraftstoff aus Sonnenlicht und Luft her

Forscher stellen synthetischen Kraftstoff aus Sonnenlicht und Luft her

Forscher des ETH Zürich ist es gelungen, aus konzentriertem Sonnenlicht und Luft einen flüssigen Kraftstoff herzustellen. Der synthetische Treibstoff ist für die bestehenden Transportinfrastrukturen nutzbar. lesen

Volkswagen und Northvolt planen Lithium-Ionen-Zellfertigung in Niedersachsen

Volkswagen und Northvolt planen Lithium-Ionen-Zellfertigung in Niedersachsen

Volkswagen übernimmt für 900 Millionen Euro rund 20 Prozent des schwedischen Akkuzellherstellers Northvolt und möchte eine gemeinsame 16-GWh-Zellfertigung im niedersächsischen Salzgitter aufbauen, die bis 2024 in Betrieb gehen soll. lesen

Automotive-Ethernet-Konformitätstests mit CANoe einfach durchführen

Automotive-Ethernet-Konformitätstests mit CANoe einfach durchführen

Das Sicherstellen der Ethernet-Konformität von Fahrzeugsteuergeräten soll für Entwickler und Systemintegratoren künftig einfacher und effizienter werden. Das Entwicklungs- und Testwerkzeug CANoe von Vector unterstützt mit der aktuellen Version 12.0 die von der OPEN Alliance im Technical Committee 8 (TC8) definierten Konformitätstests. Die Tests sind so implementiert, dass sie überwiegend automatisiert ablaufen und sich daher bestens in den Entwicklungsprozess integrieren. lesen

„Industrielle Wüsten“ – Autozulieferer bangen um Jobs

„Industrielle Wüsten“ – Autozulieferer bangen um Jobs

Der Umbau der Autoindustrie schreitet voran. Bei den Zulieferern in der Provinz hat der lange Abschied vom Verbrenner große Verunsicherung ausgelöst. Einige Regionen trifft es besonders hart. lesen

Wie Glasdächer im Fahrzeug intelligent werden

Wie Glasdächer im Fahrzeug intelligent werden

Sie haben es in der Hand: Auf Knopfdruck wird entweder zu starke Sonneneinstrahlung unterbunden oder der Blick auf den Himmel freigegeben. Doch die benötigte hohe Wechselspannung stellt eine Herausforderung dar. Wie diese gemeistert werden kann, lesen Sie in diesem Beitrag. lesen

Sensoren und Maschinelles Lernen in der Straßenbahn

Sensoren und Maschinelles Lernen in der Straßenbahn

Mit einer Messstraßenbahn wollen Forscher nicht nur den Zustand der Infrastruktur untersuchen. Eingesetzt werden auch Verfahren des Maschinellen Lernens, um die Messdaten auszuwerten. lesen

Silent Air Taxi – Streetscooter für die Luft

Silent Air Taxi – Streetscooter für die Luft

Nach dem Auto wollen Aachener Forscher auch das Flugzeug elektrifizieren. Forscher der RWTH und der örtlichen Fachhochschule haben ein elektrohybrides Kleinflugzeug entwickelt, das 2024 einsatzbereit und so günstig wie ein Bahnticket Erster Klasse sein soll. lesen

Fahrzeug-Flotten oder Prüfstände in der Cloud mit Matlab verwalten

Fahrzeug-Flotten oder Prüfstände in der Cloud mit Matlab verwalten

Die Messdaten von großen Flotten und Prüfständen lassen sich mit der IPEcloud MDM nicht nur systematisch verwalten, sondern die Daten werden außerdem verarbeitet und ausgewertet. lesen

Autonomes Fahren – VW beendet Kooperation mit Aurora

Autonomes Fahren – VW beendet Kooperation mit Aurora

Autonome Fahrzeuge gelten als Zukunft der Autoindustrie. Mit Kooperationen wollen die Autobauer die Kosten im Rahmen halten und die Entwicklungszeit verkürzen. Doch VW gab nun dem Start-up Aurora den Laufpass. Stattdessen steht künftig die Zusammenarbeit mit Ford im Fokus. lesen

3D-Lightfield-Cockpit – Die dritte Dimension im Fahrzeug

3D-Lightfield-Cockpit – Die dritte Dimension im Fahrzeug

Mit dem „Natural 3D Lightfield Instrument Cluster“ wollen Continental und Leia die Darstellung in Fahrzeugen revolutionieren. Lichtfeld-Displays ermöglichen nicht nur eine 3D-Wahrnehmung, sie schöpfen auch die grafischen Möglichkeiten durch Hervorhebungen, Akzentuierungen und komplexe Lichteffekte aus. Bis 2022 soll das System serienreif sein. lesen

Vollbäder für brennende Elektroautos

Vollbäder für brennende Elektroautos

Es ist knapp fünf Jahre her, dass Feuerwehrleute begannen, sich nur mit Vorsicht brennenden Autos zu nähern. Schuld daran war das Kältemittel R1234yf. Jetzt steht die Feuerwehr vor einem neuen Problem: E-Autos deren Akku in Brand geraten ist. Experten mahnen, dass die Erforschung derartiger Brandfälle dringend erforderlich sei. lesen

Kritik an Politik und Behörden – VW sieht Erfolg der E-Mobilität in Gefahr

Kritik an Politik und Behörden – VW sieht Erfolg der E-Mobilität in Gefahr

Nach Jahren der Ankündigungen soll der Siegeszug der E-Autos nun endlich beginnen. Die Autokonzerne, die Milliarden in die Entwicklung gesteckt haben, fühlen sich jedoch von der Politik im Stich gelassen. Das Motto: „Wir haben unsere technischen Hausaufgaben gemacht, während die staatlichen Stellen ihre Ankündigungen nicht einhalten“. lesen

Flying-V – 20 Prozent weniger Kerosinverbrauch

Flying-V – 20 Prozent weniger Kerosinverbrauch

Bei herkömmlichen Jets sind Rumpf und Flügel getrennt. Bei einem neuen Flugzeugtyp namens Flying-V verschmelzen hingegen beide Elemente. Die Bauform soll helfen, kräftig CO2 zu sparen. Ein erster skalierter Prototyp soll schon im Oktober 2019 starten. lesen

Design eines Tagfahrlicht-Systems (2) – Reaktion auf LED-Fehler

Design eines Tagfahrlicht-Systems (2) – Reaktion auf LED-Fehler

Im ersten Teil wurde auf die Möglichkeiten zum Erzielen der gewünschten Helligkeit mit LED-Tagfahrlichtleuchten eingegangen, ein Überblick über das Referenzdesign gegeben und erläutert, wie sich Fehler detektieren lassen. Im zweiten Teil lesen Sie nun, wie auf einen detektierten Fehler reagiert wird. lesen

Design eines Tagfahrlicht-Systems (1) – One-Fail-All-Fail-LED-Fehlererkennung

Design eines Tagfahrlicht-Systems (1) – One-Fail-All-Fail-LED-Fehlererkennung

Was ist beim Design eines Design eines Tagfahrlicht-Systems zu beachten? Der erste Teil gibt einen Überblick über das Referenzdesign und erläutert, wie sich eine LED-Fehlererkennung nach dem One-Fail-All-Fail-Prinzip hinzufügen lässt. lesen

Newsletter

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.