Ein Angebot von /

NEWS

Wie sich Nutzfahrzeuge wirtschaftlich elektrifizieren lassen

Wie sich Nutzfahrzeuge wirtschaftlich elektrifizieren lassen

Die Wirtschaftlichkeit ist eine der zentralen Herausforderungen der Elektromobilität. Nicht selten werden technologisch hervorragende Lösungen präsentiert, deren Fertigung in Serie letztendlich jedoch an den vergleichsweise hohen Kosten scheitert. Inwiefern bietet die Leistungselektronik hier Potenzial? lesen

Lithium-Ionen-Akku – Effizienzsteigerung durch Nanokomposit

Lithium-Ionen-Akku – Effizienzsteigerung durch Nanokomposit

Einem Team von Materialforschern gelang die Herstellung eines Verbund-Werkstoffs, der sich speziell für Elektroden in Lithium-Batterien eignet. Das sogenannte Nanokomposit-Material könnte nicht nur die Speicherkapazität und Lebensdauer der Batterien deutlich steigern, sondern auch ihre Ladegeschwindigkeit. lesen

Automatisiertes Fahren – Die Gefahr des Kommandowechsels bei Level 3

Automatisiertes Fahren – Die Gefahr des Kommandowechsels bei Level 3

Auch das automatisierte Auto braucht gute Fahrer. Ansonsten könnte sich der von der neuen Technik erhoffte Sicherheitsgewinn in Luft auflösen. lesen

„Nur die Paranoiden überleben“ – Tesla-Boss Musk wittert Mitarbeiter-Sabotage

„Nur die Paranoiden überleben“ – Tesla-Boss Musk wittert Mitarbeiter-Sabotage

Zu den diversen technischen Problemen bei Tesla kommt jetzt auch noch ein Saboteur aus den eigenen Reihen hinzu – behauptet zumindest Firmenchef Musk. Auslöser soll ein Tesla-Mitarbeiter sein, der die Produktion manipuliert habe. Und auch ein Brand erscheint Musk recht verdächtig. lesen

Elektromobilität – (K)ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell für Energieversorger?

Elektromobilität – (K)ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell für Energieversorger?

80 Prozent der Energieversorger (EVU) in Deutschland und Österreich sind bereits im E-Mobilitätssektor aktiv oder planen zumindest den Einstieg. Drei von vier EVUs haben bereits Ladesäulen installiert – oftmals jedoch als Imageprojekt. Und auch die Bereitschaft für weitere Investitionen ist bislang eher gering. lesen

Beschleunigungsaufnehmer und Drucksensoren für Luftfahrt und Fahrversuche

Beschleunigungsaufnehmer und Drucksensoren für Luftfahrt und Fahrversuche

Neben seinen Beschleunigungssensoren bietet Althen Datenlogger für die Elektrotechnik sowie Drucksensorik für Motoren- und Getriebeprüfungen. lesen

Forschung an Kathodenmaterialien – Batterien mit 600 Kilometern Realreichweite bis 2025

Forschung an Kathodenmaterialien – Batterien mit 600 Kilometern Realreichweite bis 2025

BASF will der E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen. Gelingen soll das mit einer höheren Effizienz von Kathodenmaterialien. Der Forschungsfokus liegt auf der chemischen Zusammensetzung, der Form, Struktur sowie des Herstellungsprozesses. Bis 2025 soll die reale Reichweite auf 600 Kilometer steigen, die Batteriegröße auf die Hälfte reduziert und die Ladezeit auf 15 Minuten verkürzt werden. lesen

Audi-Chef Stadler festgenommen – Untersuchungshaft

Audi-Chef Stadler festgenommen – Untersuchungshaft

Erst vor wenigen Tagen durchsuchten Ermittler die Privatwohnung von Audi-Chef Stadler in Ingolstadt. Der Verdacht: Betrug im Zusammenhang mit der Diesel-Affäre. Jetzt kommt der Manager in U-Haft. lesen

Neues Fahrwerkkonzept für autonome Fahrzeuge

Neues Fahrwerkkonzept für autonome Fahrzeuge

Da der Fokus auf den Verkehr für den Fahrer in autonomen Fahrzeugen in den Hintergrund tritt, werden die Defizite der Infrastruktur und die Eigenschaften der Straßenführung zukünftig umso stärker wahrgenommen. ZF will mit einem neuem Fahrwerkskonzept Abhilfe schaffen. Und auch eine Kombination aus automatisiertem Getriebe und elektrifizierten Hinterachse wird entwickelt – dann soll Schalten ohne Zugkraftunterbrechung möglich sein. lesen

KI im Fahrzeug – Welche Szenarien denkbar sind

KI im Fahrzeug – Welche Szenarien denkbar sind

Künstliche Intelligenz dient für viele vernetzte Anwendungen der Automobilindustrie als Grundlage. Dabei klafft jedoch noch oft eine große Lücke zwischen Mensch und Fahrzeug – und die gilt es zu schließen. lesen

Der Niedergang des Schaltknüppels

Der Niedergang des Schaltknüppels

Er gehörte einmal zum Auto wie das Lenkrad und die Hupe. Doch nachdem der Schaltknauf in den letzten Jahren immer öfter dem Automatik-Wählhebel weichen musste, sind jetzt auch dessen Tage gezählt. Zum Abschied drehen die Designer noch einmal richtig auf. lesen

Abo statt Kauf – Auto-Flatrate als Mobilitätskonzept der Zukunft?

Abo statt Kauf – Auto-Flatrate als Mobilitätskonzept der Zukunft?

Immer mehr Hersteller testen den Vertrieb ihrer Fahrzeuge über ein Abo-Modell. Die erste Resonanz der Kunden ist positiv, das Angebot dürfte hierzulande in den kommenden Monaten und Jahren weiter steigen. lesen

Kfz-Bordelektronik – Wie sich Spannungssprünge bei integrierten Buck-Boost-Wandlern beheben lassen

Kfz-Bordelektronik – Wie sich Spannungssprünge bei integrierten Buck-Boost-Wandlern beheben lassen

In diesem Beitrag werden typische Gleichspannungswandler-Lösungen verglichen und die Vorteile integrierter Buck-Boost-Wandler mit großem Eingangsspannungsbereich untersucht. lesen

Lidar-Technik: Impulslaserdiode für Temperaturen von -40 bis 105 °C

Lidar-Technik: Impulslaserdiode für Temperaturen von -40 bis 105 °C

Die Impulslaserdioden für Lidar arbeiten unter extremen Umweltbedingungen bei Temperaturen von -40 bis 105 °C und sind dafür getestet. lesen

Die Bedeutung von LED und Optoelektronik in intelligenten und autonomen Fahrzeugen

Die Bedeutung von LED und Optoelektronik in intelligenten und autonomen Fahrzeugen

Sicherheit ist schon immer eng mit Licht verbunden – im Alltag ebenso wie in der Verkehrssicherheit. Zunehmend intelligentere und autonom arbeitende Anwendungen mit sichtbarem und unsichtbarem Licht sorgen heute für mehr Komfort und Fahrsicherheit. In diesem Zusammenhang werden nach Überzeugung von Osram Opto Semiconductors LED und Optoelektronik eine entscheidende Rolle spielen. lesen

Newsletter

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.