Ein Angebot von /

Mikro-Stromer – Bundesregierung will E-Kleinstfahrzeuge legalisieren

| Autor / Redakteur: Mario Hommen / Benjamin Kirchbeck

Auf dem Weg in die Legalität: Elektrische Mikromobile sollen noch in diesem Jahr erlaubt werden.
Auf dem Weg in die Legalität: Elektrische Mikromobile sollen noch in diesem Jahr erlaubt werden. (Bild: SP-X/Max Friedhoff)

Eigentlich wirken sie harmlos und ungefährlich, aber ihr Einsatz im öffentlichen Verkehr ist strengstens verboten. Doch schon bald soll die Nutzung von elektrisch angetriebenen Kleinstfahrzeuge auf unseren Straßen legal werden.

Elektrisch angetriebene Tretroller und Hoverboards, auch Mikromobile oder PLEVs genannt, wird wohl jeder schon einmal auf deutschen Straßen begegnet sein. Ihre Nutzung im öffentlichen Verkehr ist, sofern sie schneller als 6 km/h fahren, dennoch verboten. Das soll sich allerdings noch in diesem Jahr ändern. Wie aus einer kleinen Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen an die Bundesregierung hervorgeht, sollen Last-Mile-Mobile zeitnah legalisiert werden.

Nach Meinung des Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel eröffnet dies eine zusätzliche Chance zur Verkehrswende: „Immer häufiger werden E-Tretroller und Co für die Wege zur Arbeit oder als Zubringer zu Bus und Bahn genutzt. Dieser Trend kann dazu beitragen, Kurzstreckenfahrten mit dem Auto zu vermeiden und damit für weniger Lärm, Abgase und Flächenverbrauch zu sorgen“, so der Grünen-Politiker.

Zur genauen Ausgestaltung der Verordnung zur Genehmigung der Elektrokleinstfahrzeuge finden sich in der Antwort der Bundesregierung allerdings noch keine Hinweise. Demnach befände sich die geplante Verordnung in der Ressortabstimmung. Eine Beteiligung der Bundesländer und Verbände soll unmittelbar folgen.

Sehr wahrscheinlich dürften die kleinen Stromer dem Radverkehr gleichgestellt, allerdings ihre Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h beschränkt werden. Eine Helmpflicht gilt hingegen als unwahrscheinlich.

Microlino – Der elektrische Erbe der BMW Isetta

Microlino – Der elektrische Erbe der BMW Isetta

25.06.18 - Nicht BMW, sondern ein Vater-Sohn-Trio lässt den Kleinstwagen auferstehen. Die Geschichte des Microlino beginnt dramatisch, doch dank Enthusiasmus und Improvisationskunst geht er nun in Serie. lesen

Ford Mustang 1965 – Im autonomen Muscle Car der Zukunft entgegen

Ford Mustang 1965 – Im autonomen Muscle Car der Zukunft entgegen

25.07.18 - In den kommenden Jahrzehnten werden die meisten Fahrzeuge autonom über die Straßen rollen. Dass die Technologie nicht auf neue Autos beschränkt ist, beweist eine Siemens-Kooperation mit der britischen Cranfield University. Beim „Goodwood Festival of Speed“ schickte Siemens einen autonom fahrenden 1965 Ford Mustang ins Rennen. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
RegulierungsWahnsinn in deutschen Landen: Was ist nicht Alles beschränkt, verboten, eingeschränkt...  lesen
posted am 09.08.2018 um 17:33 von Unregistriert

...kann doch nicht sein, dass eine neue Technologie so abgewertet wird -Anforderung wie bei...  lesen
posted am 09.08.2018 um 12:22 von Unregistriert

Endlich etwas Sinnvolles aus politischen Kreisen! Für diese kleinsten Fahrzeuge und Fahrräder...  lesen
posted am 08.08.2018 um 10:46 von Unregistriert

Natürlich müssen diese Spielzeuge auch Pflichtversichert werden um die notleidende...  lesen
posted am 08.08.2018 um 08:05 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45432423 / E-Mobility)