Ein Angebot von /

Messdaten im Kfz: Drehzahl und Temperatur über Sensoren erfassen

| Redakteur: Hendrik Härter

Die Drehzahlsensoren aus der FQ-Baureihe von Rheintacho verfügen über zwei Kanäle und arbeiten in einem Frequenzbereich von 0,1 Hz bis 20 kHz.
Die Drehzahlsensoren aus der FQ-Baureihe von Rheintacho verfügen über zwei Kanäle und arbeiten in einem Frequenzbereich von 0,1 Hz bis 20 kHz. (Bild: Rheintacho)

Neben zwei Sensor-Familien für Drehzahl und Temperatur bietet Rheintacho eine neue Funktion für sein Handstroboskop, womit sich die Drehzahl berührungsfrei messen lässt.

Eine spannende Neuentwicklung der Rheintacho-Gruppe sind unter anderem zwei Sensorserien, die mehr als die herkömmliche Drehzahlerfassung bieten. Dazu gehört die M8-Serie, welche neben der Stillstandserkennung (0 Hz) eine zusätzlich Temperaturerfassung integriert.

Die ABZ-Baureihe kann nicht nur die Drehzahl messen, sondern auch Drehrichtung und Position. Diese zusätzlichen Features bieten Anwendern nicht nur technische, sondern auch Kostenvorteile. Für die Temperaturerfassung wird ein NTC-Temperaturelement mit folgenden Kenndaten eingesetzt: ±1,5 °C über den gesamten Betriebsbereich, NTC 4,7 kOhm, ±1 % @ R25; B25/85-Wert: 3830 K. Abhängig vom Einsatzgebiet muss die Auswertung des Temperatursignals an die Einbausituation angepasst werden.

Eine besondere Funktion bietet das Handstroboskop des Typs RT STROBE pocketLED: Die Auto-Sync-Funktion mit Laserstrahl und einem ausgeklügelten Signal-Receiving. Mit den Stroboskop lässt sich die Drehzahl berührungsfrei messen. Stimmt die Blitzfrequenz des Geräts mit der Bewegungsfrequenz überein, erscheint das Messobjekt stehend. Die Drehzahl lässt sich dann im Display ablesen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45274744 / Sensoren)