Ein Angebot von

Mahindra und Renesas starten Kooperation für Formel E

| Redakteur: Benjamin Kirchbeck

Die Formel E verhilft der Elektrofahrzeugtechnologie zu mehr Wachstum und Know-how. Die neue strategische Partnerschaft zwischen Mahindra und Renesas soll die Lernkurve verkürzen.
Die Formel E verhilft der Elektrofahrzeugtechnologie zu mehr Wachstum und Know-how. Die neue strategische Partnerschaft zwischen Mahindra und Renesas soll die Lernkurve verkürzen. (Bild: Mahindra)

Das Formel-E-Team Mahindra und der Renesas haben eine technische Partnerschaft für die Formel E vereinbart. Mit der Zusammenarbeit sollen auch die Entwicklung und Fertigung von Elektrofahrzeugen sowie Powertrain-, ADAS- und anderen Systemen in Indien und anderen Schwellenmärkten ausgeweitet werden.

Mahindra und Renesas haben den Abschluss einer strategischen Partnerschaft bekannt gegeben, in der Renesas als offizieller Technologiepartner des Mahindra-Formel-E-Rennteams auftritt.

Im Einklang mit Mahindras „Race-to-Road“ Elektrofahrzeug-Entwicklungskonzept der Formel-E-Plattform werden beide Parteien gemeinsam an einigen Programmen arbeiten; dies umfasst auch „Proof-of-Concept“-Systeme für Renn- und Straßenfahrzeuge. Basierend auf dieser strategischen Vision werden beide Unternehmen ihre Stärken in Indien und anderen aufstrebenden Märkten bündeln, um die Entwicklung und Fertigung von Elektrofahrzeugen, Powertrain-, Advanced-Driver-Assistance-Systemen und anderen Systemen auszubauen.

Dr. Pawan Goenka, Managing Director bei Mahindra erklärt: „Die neue strategische Partnerschaft mit Renesas wird vor allem unsere Lernkurve verkürzen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Renesas und darauf, von der Expertise des Unternehmens im Bereich der Automotive-Halbleiter zu profitieren. Zugleich werden wir damit unsere Innovationskraft in der Formel E steigern und weiterhin eine Vorreiterrolle auf dem schnell wachsenden indischen Markt für Elektrofahrzeuge einnehmen.“

Ryuji Omura, Executive Vice President der Renesas Electronics Corporation ergänzt: „Indien ist einer unserer Zielmärkte, von dem wir uns vor allem bei Fahrzeugen mit Elektromotor ein bedeutendes Geschäftswachstum versprechen. Die indische Regierung plant, ab dem Jahr 2030 nur noch den Verkauf von Elektrofahrzeugen in Indien zuzulassen. Die neue Partnerschaft mit Mahindra erlaubt uns, die auf unserer offenen und umfassenden Renesas-autonomy™-Plattform basierende Entwicklungskompetenz auf den indischen Markt zu bringen. “

Als weltweit führender Lieferant von Automotive-Halbleitern zählt Renesas Elektrofahrzeuge zu den Kerngebieten seines Automotive-Geschäfts und entwickelt dafür Lösungen rund um die in diesem Jahr vorgestellte Renesas autonomy Plattform.

Hat die Formel E das Potenzial für den Rennsport-Olymp?

ePrix in Berlin

Hat die Formel E das Potenzial für den Rennsport-Olymp?

25.09.17 - Mit jeder neuen Saison werden bei den einstmals standardisierten Formel-E-Fahrzeugen mehr Bauteile eigenständig von den Teams entwickelt. In zwei Jahren werden auch Audi und BMW mit Werkteams mitmischen. Hat die E-Serie das Potenzial, die Formel 1 als Königsklasse abzulösen? lesen

Innovationsfeld E-Mobilität einmal anders

Bedeutung der Formel E

Innovationsfeld E-Mobilität einmal anders

30.05.17 - Seit über 40 Jahren unterstützt das Unternehmen Würth den Motorsport. Dabei stehen nicht nur Werbeaspekte im Vordergrund – der Hersteller nutzt den Motorsport als besonders anspruchsvolles Versuchsfeld für technologische Entwicklungen. Das gilt auch für die Formel E – die neue Rennserie für Elektroboliden und moderne FIA-Schwester der klassischen Formel 1. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45039700 / E-Mobility)