Ein Angebot von /

International VDI Conference - Future of AI in Automotive

| Redakteur: Benjamin Kirchbeck

International VDI Conference „Future of AI in Automotive“: Künstliche Intelligenz macht das Auto lernfähig und senkt damit das Unfallrisiko.
International VDI Conference „Future of AI in Automotive“: Künstliche Intelligenz macht das Auto lernfähig und senkt damit das Unfallrisiko. (Bild: iStock)

Wer aus seinen Erfahrungen lernt, kann künftige Fehler vermeiden. Auf diesem Prinzip beruhen auch KI-Technologien für autonome Fahrzeuge. Sie sollen unsere Autos intelligenter und vor allem sicherer machen. Auf der International VDI Conference – Future of AI in Automotive, am 11. und 12. Dezember in Berlin, dreht sich alles um Künstliche Intelligenz im Auto.

Künstliche Intelligenz gilt als Schlüsselfaktor im Transformations- und Digitalisierungprozess der Automobilindustrie. Doch noch stecken die Technologien in den Kinderschuhen. Das selbstfahrende Auto soll nicht nur bequemer, sondern vor allem auch sicherer werden.

Hier kommt KI ins Spiel, mit deren Hilfe die Fahrzeuge aus den eigenen Erfahrungen lernen und fundierte Entscheidungen treffen können. So sollen zum Beispiel Bewegungsabläufe und Gesten anderer Verkehrsteilnehmer erkannt und deren Absichten gedeutet werden. Das Auto kann so Gefahrensituationen frühzeitig erkennen und – etwa durch einen Bremsvorgang – darauf reagieren.

Umstritten sind in diesem Zusammenhang derzeit insbesondere noch rechtliche und ethische Fragen: Wer trägt im Schadensfall Schuld? Wie sollen die KI-Systeme in Dilemma-Situationen reagieren, wenn beispielsweise darüber entschieden werden muss, die eigenen Insassen oder andere Verkehrsteilnehmer zu schützen? Denn, so viel ist klar, auch Künstliche Intelligenz kann nicht jeden Unfall verhindern.

Die Top-Themen der Konferenz:

  • KI als Werkzeug zur Unterstützung industrieller Prozesse
  • KI & ML Technologien für autonomes und automatisiertes Fahren
  • Computer Vision & Wahrnehmung: Umfeld-Modellierung & -Planung
  • KI-basierte virtuelle Assistenten & Chatbots
  • Ethische & rechtliche Rahmenbedingungen zukünftiger KI-Anwendungen im Fahrzeug

Alle Informationen zur Anmeldung sowie den exakten Programmplan finden Sie auf der Seite des VDI Wissenforums.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45618718 / ADAS & Autonomous)