Ein Angebot von /

Inline-Tester prüft kabellose Ladegeräte in Autos

| Redakteur: Hendrik Härter

Mit einem Prüfsystem von Alfamation lässt sich die Fertigungsqualität kabelloser Einbau-Ladegeräte für Kraftfahrzeuge überprüfen.
Mit einem Prüfsystem von Alfamation lässt sich die Fertigungsqualität kabelloser Einbau-Ladegeräte für Kraftfahrzeuge überprüfen. (Bild: Alfamation)

Mit einem speziellen Inline-Tester bietet Alfamation ein Prüfsystem an, um verschiedene Ladestandards wie etwa Qi oder PMA zu testen. Dazu gehören auch Kommunikationsprotokolle für Ladegeräte und Akkus mit Eigenintelligenz.

Mit einem Prüfsystem von Alfamation lässt sich die Fertigungsqualität kabelloser Einbau-Ladegeräte für Kraftfahrzeuge überprüfen. Der Tester unterstützt verschiedene Ladestandards wie etwa Qi oder PMA und bietet zusätzlich NFC-Support. Dank seiner Architektur eignet sich der In-Line-Tester sowohl parallele an mehreren Orten erfolgende Funktionstests von bis zu vier Geräten gleichzeitig. Außerdem handelt es sich bei dem Inline-Tester um eine standardisierte Plattform. Da kabelloses Laden von vielen Smartphones unterstützt wird, werden auch Autos mit entsprechenden Ladegeräten ausgerüstet sein. Die Automobilindustrie müssen künftig auch in Fahrzeuge eingebaute Ladegeräte eingehend prüfen.

Dazu gehören verschiedene Standards für das kabellose Laden, die von Seiten der Hersteller unterstützt werden müssen. Es muss nicht nur die eigentliche Leistungsübertragung getestet werden. Da Ladegeräte und Akkus über Eigenintelligenz verfügen, um zur Optimierung des Ladevorgangs miteinander kommunizieren, wird auch dieses Kommunikationsprotokoll geprüft.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45458709 / E-Mobility)