Zur Boot 2019: HGPower startet neue Ladegerätefamilie „Smart-EV“ für E-Boote

15.01.2019

Pünktlich zur 50. Ausgabe der Boots- und Wassersportmesse „Boot 2019“ in Düsseldorf hat die HGPower GmbH, Ladegerätespezialist für die Elektromobilität, eine neue Gerätefamilie von On-Board-Ladern im Bereich von 1KW bis 6.6KW Ausgangsleistung vorgestellt.

Die Ladegeräte der „Smart-EV“-Reihe sind unter anderem für den Einsatz in Elektrobooten und anderen Wasserfahrzeugen konzipiert. Hierbei werden von den Geräten der „L“-Serie die gängigen Ausgangspannungen von 48 bis 96V bedient. Die „H“-Serie arbeitet dagegen mit höherer Ausgansspannung und ist für Systemspannungen bis 504V konzipiert.

Besonderheit der neuen Gerätefamilie „Smart-EV“ von HGPower ist eine für den einphasigen Betrieb ausgelegte Ladeelektronik mit CAN-Anbindung, basierend auf einer modularen, skalierbaren Plattform. Diese Plattform erlaubt unterschiedliche Konfigurationsmöglichkeiten hinsichtlich der elektrischen Parameter des Ladegerätes, der Geräteanschlüsse sowie des jeweiligen Kühlkonzeptes. Über den integrierten CAN-Bus lässt sich das Ladesystem auf Wunsch nach Kundenvorgabe konfigurieren und vollständig in die Fahrzeugperipherie integrieren. Durch den Einsatz unterschiedlicher Gehäuseoberteile lässt sich das Kühlkonzept des Laders sowohl mit Konvektions- als auch mit Flüssigkeitskühlung realisieren und somit den entsprechenden Applikationsanforderungen anpassen. Hierdurch bieten sich dem Kunden unterschiedliche Konfigurationsmöglichkeiten des Basisladegerätes auf seine individuellen Bedürfnisse und Anforderungen.

Smart-EV-Reihe von HGPower: Besonders robust für den Einsatz an Bord

Die Smart-EV-Ladegeräte bringen zudem jeweils einen integrierten DC/DC Konverter mit, welcher, je nach Modell, bis zu 1KW Ausgangsleistung zur Verfügung stellt. Dieser ist ebenfalls hinsichtlich der Ausgangsspannung konfigurierbar und versorgt die bordeigenen Verbraucher zuverlässig mit Energie aus dem Antriebsakku. Die Ladegeräte-Serie „Smart-EV“ baut auf einem robusten Druckgussgehäuse auf und ist zudem hinsichtlich EMV, Schock- und Vibrationsresistenz, sowie der Schutzklasse (bis zu IP67) für den Einsatz unter rauen Bedingungen als On-Board Lösung direkt auf dem Fahrzeug konzipiert. Weiterhin zeichnet die „Smart-EV“-Ladegeräteserie eine hohe Effizienz mit bis zu 95% Wirkungsgrad aus.

Das erfahrene Team der HGPower GmbH unterstützt Unternehmen europaweit aus dem Schiffsbau professionell von Deutschland aus bei der Auswahl und Konfiguration der passenden Ladelösung. Weitere Modelle mit anderen Leistungsparametern befinden sich derzeit im Entwicklungsstatus. Mit dieser Ladegeräteplattform ist die HGPower GmbH in der Lage, die unterschiedlichsten Kundenbedürfnisse schnell und wirtschaftlich zu bedienen.