Ein Angebot von /

Thema: Vom Umgang der Autoindustrie mit Leiterplattenherstellern

erstellt am: 16.05.2018 08:23

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Vom Umgang der Autoindustrie mit Leiterplattenherstellern


Vor einigen Tagen wurden zwei Leiterplattenwerke von Chin Poon in Taiwan durch ein Feuer zerstört. Mindestens sieben Menschen starben. Die Abnehmer in der Autoindustrie sind verunsichert. Aber was steckt dahinter?

zum Artikel


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Vom Umgang der Autoindustrie mit Leiterplattenherstellern
16.05.2018 11:50

Wieso eigentlich nur Leiterplattenhersteller? Das ist doch der Regelumgang der Autoindustrie mit Lieferanten. Und solange dieses Verhalten von der Politik noch hofiert wird, wird sich auch nichts ändern. Würde ein Lieferant den bekannten Hersteller mit dem Dieselskandal so bescheißen, wie der Hersteller es mit seinen Kunden macht, wäre er in kürzester Zeit ausgelöscht. Wir zeigen gerne mit dem nackten Finger auf den Kuschelkurs von Trump mit der Waffenlobby, weil wir machen ja alles viel besser. Ich würde mich freuen, wenn die Holzhammermethode von Trump hier mal richtig eingesetzt würde und nicht immer nur die Kleinen eines auf die F... bekommen. In diesem Sinne ... weiter so - macht die neue Regierung ja bestens vor.


bearbeiten

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken