Ein Angebot von /

Thema: Hochbetagter Heiland – Die Geschichte des E-Autos

erstellt am: 11.02.2019 13:19

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel



Hochbetagter Heiland – Die Geschichte des E-Autos


Die individuelle Mobilität soll sauberer und nachhaltiger werden. Als großer Heilsbringer steht dabei die E-Mobilität im Fokus fortschrittsgläubiger Auguren. Es hat den Anschein, als seien E-Autos exotisch und innovativ. Doch eigentlich ist das E-Auto ein knapp 200 Jahre alter kalter Kaffee, der jetzt aufgewärmt die ökologische Wende bringen soll. Ein Rückblick.

zum Artikel


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Hochbetagter Heiland – Die Geschichte des E-Autos
11.02.2019 13:19

....tja da hat wohl Hr. Otto bzw. Hr. Diesel etwas falsch verstanden in Ihrer Zeit bzw. sind einfach nur logisch der kapitalen Markt-Macht gestrebt & haben dabei völlig übersehen, daß sie in die (aus heutiger Sicht) völlig falsche Richtung gesteuert sind. Auch wenn damals nur Blei-Batterien möglich waren mit 38-40km Reichweite, so würde diese einem Großteil heutiger Pendler völlig für den urbanen Bereich täglich ausreichen um von A nach B zu kommen. ) ... aber da war wohl ein Hr. Rockefeller im Weg, wie bei der Glühbirne übrigens auch.
Fazit aus dieser Geschichte: Kapitalismus & Globalismus sind der Irrweg schlechthin mit (fast) ausschließlich nur Nachteilen !!!


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Hochbetagter Heiland – Die Geschichte des E-Autos
16.02.2019 10:36

Die Wende ist der Solarstrom, der die Elektroautos treibt. 3KW auf dem Dach kosten 3000€ und sind gut für 20 x 15000Km.


bearbeiten

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken