Ein Angebot von /

Thema: Emissionsfrei durch die Luft

erstellt am: 09.05.2019 15:36

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel



Emissionsfrei durch die Luft


Der Expansionshunger der Flugbranche sowie künftige Emissionsziele werfen ein Problem auf: Beides ist eigentlich unvereinbar. Die Lösung soll auch hier die Elektrifizierung bringen. Zwar gibt es bereits Pläne, selbst größere Jets mit emissionsfreien Antrieben auszustatten, doch zunächst wird die Branche kleine Schritte machen.

zum Artikel


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Emissionsfrei durch die Luft
09.05.2019 15:36

Bloß weil es bei Autos jetzt möglich ist, kann die Elektrifizierung nicht auch gleich in der Luftfahrt funktionieren. Die Energiedichten sind erheblich größer und die Nachteile schwerer Batterien wiegen mehr, im wahrsten Sinne des Wortes. Während der Kohlenwasserstoff-basierte Treibstoff sich verbraucht, wiegen leere Batterien so viel wie volle und belasten die Fliegerei damit doppelt.

Nur für kleine und langsame Flugzeuge ist ein elektrischer Antrieb eine realistische Alternative. Einen Airbus, der Hunderte von Menschen in wenigen Stunden über Tausende von Kilometern transportiert, wird man auch in 50 oder 100 Jahren nicht elektrisch betreiben können. Die Airbus-e-Fan-Arbeiten sind reine PR. Die anderen Projekte dienen nur zum Ausnehmen naiver Investoren.

Viel sinnvoller wäre die Weiterentwicklung von Verfahren zur Produktion von Kerosin aus atmosphärischem Kohlendioxyd und Wasser. In der Natur heißt das Photosynthese und funktioniert mit Solarenergie. Warum nicht auch für Flugzeuge?


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Emissionsfrei durch die Luft
10.05.2019 08:52

Emissionsfrei?
Also auch völlig lautlos?
BImSchG §3(3)
Emissionen im Sinne dieses Gesetzes sind die von einer Anlage ausgehenden Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen, Licht, Wärme, Strahlen und ähnlichen Erscheinungen.


bearbeiten

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken