Ein Angebot von /

Thema: Mobiles Prüfgerät eicht Ladestationen auch ohne E-Fahrzeug

erstellt am: 05.02.2019 08:21

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Mobiles Prüfgerät eicht Ladestationen auch ohne E-Fahrzeug


Ab dem 1. April sind nur geeichte Ladesäulen für eine Abrechnung zugelassen. Mit der Ladezählerbox können Eichbehörden bereits installierte E-Ladestationen ohne angeschlossenes E-Auto eichen.

zum Artikel


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Mobiles Prüfgerät eicht Ladestationen auch ohne E-Fahrzeug
05.02.2019 08:21

Heißt das jetzt, dass man die tatsächlich abgenommene Energiemenge bezahlt?

Die Abrechnung der Energiemenge war meines Wissens bisher den Energieversorgern vorbehalten. Die bisherige Vorgehensweise war kostenloser Strom, man musste aber den Parkplatz für die Dauer des Ladevorganges bezahlen. War das Auto vollgeladen zahlte man leider weiter. Das hat jedoch den Vorteil, dass die Säule möglichst schnell wieder freigegeben wird.


bearbeiten

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken