Ein Angebot von /

Thema: Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?

erstellt am: 23.01.2019 08:06

Antworten: 33

nicht registrierter User


RE: Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?
01.02.2019 14:39

Es führt kein Weg an der Erkenntnis vorbei: Die Politik hat einen Riese-Bock geschossen. Der 40 Mikrogramm NOx Wert schadet unserer Gemeinschaft. Er verursacht Dauer-Diskussion um etwas das was uns nicht hilft. Der Wert sollte kurzfristig durch einen neuen Wert im Bereich 80 bis 100 ersetzt werden. Wann fängt die EU endlich damit an?


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?
05.02.2019 18:05

Die Diskussion welche Experten (Wissenschaftler, Ärzte, etc.) denn nun glaubwürdiger sind oder nicht führt zu keinen brauchbaren Ergebnissen. Wir sollten betrachten welche (NOx) Grenzwerte und Mess-Standorte haben vergleichbare Länder/Regionen (z.B. USA, Japan, Korea) in der Welt. Daran sollten wir uns orientieren. Und dieser Vergleich zeigt wir machen Dinge seltsamerweise ganz anders als andere Regionen/Länder. Merkwürdig und inakzeptabel ist außerdem dass Autohersteller ungleich behandelt werden, je nachdem ob sie ihren Sitz im Inland oder Ausland haben.


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?
07.02.2019 09:37

Hier wird stellenweise auf der DUH und den Grünen herumgehackt, dabei sind die an der ganzen Misere überhaupt nicht schuld. Die DUH fordert lediglich geltendes Recht ein. Und wenn es Gesetze gibt, an die sich jeder halten sollte, so ist es zu begrüßen, wenn es Organisationen gibt, die sich um deren Einhaltungen kümmern.

Hersteller haben mit ihren Abgasen teils wissentlich und willentlich gegen geltendes Recht verstoßen und sollten nun auch dafür geradestehen. Schiere Größe darf vor Strafverfolgung nicht schützen und Gesetze sind einzuhalten!

Ob die gültigen Grenzwerte Sinn machen, steht auf einem ganz anderen Blatt.


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?
14.02.2019 18:01

Der genannte Abmahnverein und die Grünen haben es sich mehr als verdient dass auf ihnen herumgehackt wird. Als intelligenter Mensch (oder wenn man als Organisation dem Gemeinwesen nicht Schaden will) dann fordert man eben gerade kein geltendes Recht ein, wenn die Kombination aus extremen Grenzwerten und extremen Meß-Standorten uns ins internationale Abseits stellen! Stattdessen fokussiert man sich (als intelligenter Mensch) darauf seltsam niedrige Grenzwerte (noch nicht einmal Kalifornien hat den Wert 40) umgehend nach oben zu korrigieren und seltsame Meß-Standorte zu beseitigen. Es ist überhaupt nicht zu begrüßen dass es Organisationen gibt die über den Trick Gesetze einhalten de facto unserer Gemeinschaft schaden.


bearbeiten

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken