Ein Angebot von /

Thema: Elon Musks (Hyper)loop-System – Mobilitätsrevolution oder Betrug?

erstellt am: 21.12.2018 20:47

Antworten: 4

Diskussion zum Artikel



Elon Musks (Hyper)loop-System – Mobilitätsrevolution oder Betrug?


Sie ist nur ein weiteres Projekt von Tesla-Boss Elon Musk, der nach eigenem Bekunden 120 Stunden pro Woche arbeitet, um „die Welt zu ändern”: Die Boring Company, die in einer Vakuumröhre Kapseln mit 1000 km/h von A nach B schießen soll. Doch Musks Tunneldemonstration wird nun mit Spott überzogen. Manche Beobachter fragen sich, ob man es mit Betrug zu tun haben könnte.

zum Artikel


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Elon Musks (Hyper)loop-System – Mobilitätsrevolution oder Betrug?
03.01.2019 16:02

wer schon einmal einen mehr als 20km langen Tunnel durchfahren hat weiss wie ätzend das ist.
Hyperloop= Totgeburt


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Elon Musks (Hyper)loop-System – Mobilitätsrevolution oder Betrug?
04.01.2019 13:10

irgendwie kommt mir diese negative Diskussion bekannt vor..

TESLA? Nein.. Elektroauto? Das wird niemals funktionieren.. der ist schon vorher Pleite...

SPACEX? Wiederverwendbare Raketen? Niemals.. die werden schon vor dem Start auseinanderfallen oder als Schrott runterfallen..


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Elon Musks (Hyper)loop-System – Mobilitätsrevolution oder Betrug?
07.01.2019 15:23

Eigentlich schade, dass sich die meisten der, an sich visionären, Ideen sich inzwischen immer mehr zu Ramsch entwickeln. Natürlich muss man erstmal einen Schritt vor den anderen setzen, bevor es futuristisch wird. Aber wenn man beim lesen schon merkt, dass sich wohl niemand ernsthafte Gedanken zu grundlegenden Fragen gemacht hat ist es schon ziemlich jämmerlich:
- Was passiert wenn ein Auto liegen bleibt oder crashed, bringt man es schnell wieder raus?
- Was passiert bei einem Brand mit den Passagieren und den folgenden Fahrzeugen?
- Ein Aufzug ist nicht praktikabel, weil der gesamte Verkehr vor jedem beladenen Aufzug anhalten muss
Allein der die Aufzug-Idee macht Geschwindigkeiten jenseits von Schritttempo schon utopisch.


bearbeiten

Antworten

nicht registrierter User


RE: Elon Musks (Hyper)loop-System – Mobilitätsrevolution oder Betrug?
11.01.2019 08:31

... na ja, wie bei so vielen Ideen, denen die sogenannten Experten hinterher rennen, sollte man sich die Frage stellen, warum erst bei dem Versuch der Realisierung die Machbarkeit oder der Sinn in Frage gestellt werden.


bearbeiten

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken