Suchen

Elektronisches Laderelais zur sicheren Stromversorgung in Einsatzfahrzeugen

| Redakteur: Thomas Kuther

Mastervolt erweitert seine Charge-Mate-Pro-Produktreihe um das Laderelais Charge Mate Pro 90.

Firmen zum Thema

Das Mastervolt Charge Mate Pro 90: ein strombegrenztes elektronisches Laderelais für sichere Stromversorgung in Rettungs- und Einsatzfahrzeugen
Das Mastervolt Charge Mate Pro 90: ein strombegrenztes elektronisches Laderelais für sichere Stromversorgung in Rettungs- und Einsatzfahrzeugen
(Bild: Mastervolt )

Mit dem Charge Mate Pro 90 können Einsatzfahrzeuge den Strom von der Lichtmaschine oder dem Ladegerät effizient zwischen zwei Batteriebänken verteilen. Das ermöglicht die optimale Ladung der Start- und Servicebatterie und verhindert gleichzeitig eine Entladung der Startbatterie. Das neue strombegrenzte elektronische Laderelais ist ab sofort in Deutschland erhältlich.

Laderelais begrenzt den Ladestrom zur zweiten Batterie

Im Unterschied zu mechanischen Laderelais bietet der Charge Mate Pro 90 den großen Vorteil, dass er den Ladestrom zur zweiten Batterie begrenzt. So wird die Hauptbatterie, zum Beispiel die Startbatterie, immer vorrangig geladen. Das neue elektronische Laderelais blockiert den Rückstrom automatisch, auch wenn die zweite Batterie eine höhere Spannung hat. Die Verbindung des Charge Mate Pro 90 mit einem optionalen Bypass-Schalter ermöglicht es zudem, in Einsatzfahrzeugen eine Notstartfunktion einzurichten.

Laden von mehreren Batteriebänken

In Sonderfahrzeugen von Polizei, Feuerwehr, Rettungsfahrzeugen und Abschleppdiensten sind meist mehrere Batteriebänke verbaut. Gerade für die Aufladung und Ladeerhaltung einer zweiten Batterie sind dedizierte Lösungen nötig, die ein effizientes Laden ermöglichen. Hier setzt der neue Charge Mate Pro 90 von Mastervolt an: Er verbindet beide Batteriebänke während des Ladevorgangs, entkoppelt sie jedoch beim Entladen. Das reduziert das Risiko einer Entladung der Startbatterie erheblich.

Höherer Ladestrom beim Laden von Lithium-Ionen-Batterien

Zur Charge-Mate-Pro-Produktreihe gehören Laderelais in einer 40-Ampere- und die oben genannte 90-Ampere-Version, die sich beide für Anwendungen mit einem Ladegerät oder einer Lichtmaschine eignen. Beim Laden von Lithium-Ionen-Batterien ermöglicht das neue Laderelais einen höheren Ladestrom. Es ist somit ideal für Lichtmaschinen in Großfahrzeugen und Lkws. Bei dauerhaft höherem Strombedarf an Bord lässt sich der Charge Mate Pro 90 auch im Parallelbetrieb einsetzen.

Hier die wichtigsten Features des neuen Charge Mate Pro 90:

  • Kontrollierte Ladung über lediglich eine Quelle,
  • elektronische Ladekopplung mit sehr geringem Spannungsabfall,
  • ermöglicht wirkungsvolle Dual-Ladung,
  • für alle Batterietypen geeignet – auch für Lithium-Ionen-Batterien,
  • Ladestrombegrenzung der zweiten Batterie auf 40 oder 90 Ampere,
  • hohe Systemverlässlichkeit durch priorisiertes Laden der Hauptbatterie,
  • einseitig gerichtet, damit der Rückstrom unter allen Umständen blockiert wird,
  • verhindert Spannungsabfall des Stromnetzes an Bord,
  • Für alle Ladegeräte und Lichtmaschinen geeignet,
  • Überwachung über eine LED-Statusanzeige,
  • IP65-Elektronik mit korrosionssicherem Aluminium-Lamellenkühler,
  • schneller und einfacher Einbau.

Verfügbarkeit

Der Charge Mate Pro 90 ergänzt die bestehende Produktreihe Charge Mate Pro von Mastervolt. Das strombegrenzte elektronische Laderelais ist ab sofort im Fachhandel verfügbar.

Artikelfiles und Artikellinks

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45117703)