Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Der elektrische Antrieb verändert alles

Der elektrische Antrieb verändert alles

Elektrifizierte Fahrzeuge: Das ist weit mehr als nur eine neue Art Auto. Unternehmen erfinden gerade die individuelle Mobilität rund um den Stromantrieb neu – und sich selbst gleich mit. lesen

Batteriemanagement-System für das Auto der Zukunft

Batteriemanagement-System für das Auto der Zukunft

Maxims Batteriemanagement-Technologie bietet die industrieweit einzige ASIL D-konforme Single-Chip-Lösung. OEMs können mit dem MAX17843, einem 12-Kanal Hochspannungs-Smart-Sensor für die Datenerfassung, die Sicherheit ihrer Lithium-Ionen-Akkupacks mit robuster Kommunikation und umfassenden Diagnosemöglichkeiten verbessern und die Systemkosten senken. lesen

WLTP-Fahrzyklus – Reichweitenschwund bei E-Autos

WLTP-Fahrzyklus – Reichweitenschwund bei E-Autos

Aufgrund des neuen Testverfahrens WLTP steigen nicht nur die Verbrauchsangaben bei Verbrennern, auch Elektroautos geraten bei der Reichweitenangabe unter Druck. lesen

E-Mobilität: Batterie-Wechselsysteme haben keine Zukunft

E-Mobilität: Batterie-Wechselsysteme haben keine Zukunft

Wilko Stark leitet die Sub-Marke Mercedes Benz EQ, unter der die Stuttgarter in Zukunft ihre vollelektrischen Modelle entwickeln und vermarkten werden. Im Interview spricht er über die Herausforderungen bei der Einführung von E-Autos – und was der strategische Schwenk für die Kunden bedeutet. lesen

Porsche verdoppelt Mittel für E-Mobilität

Porsche verdoppelt Mittel für E-Mobilität

Ende 2019 kommt der erste reine Elektro-Porsche auf den Markt. Bei dem einen soll es aber nicht bleiben. Vorstandschef Blume hat schon Pläne und kann nun auch deutlich mehr Geld dafür ausgeben. lesen

Elektroflotten: Unternehmen profitieren von wachsender Wirtschaftlichkeit

Elektroflotten: Unternehmen profitieren von wachsender Wirtschaftlichkeit

Sie können immer längere Strecken fahren und kosten zunehmend weniger: E-Autos. Bis 2020 könnten bereits 700.000 E-Firmenwagen in Deutschland unterwegs sein. lesen

Kosten des Infrastrukturausbaus: Batterie oder Brennstoffzelle?

Kosten des Infrastrukturausbaus: Batterie oder Brennstoffzelle?

Die Zukunft der Mobilität scheint elektrisch. Doch noch ist unklar, welche Technologie das Rennen machen wird: Batterien, die regelmäßig an eine Ladesäule gehängt werden müssen, oder Brennstoffzellen, die Wasserstoff von der Tankstelle benötigen. Eine Analyse des Forschungszentrums Jülich liefert nun erste Tendenzen. lesen

Worauf es beim Battery Balancing von Lithium-Ionen-Akkus ankommt

Worauf es beim Battery Balancing von Lithium-Ionen-Akkus ankommt

Ohne Battery Balancing bestimmt in einem Mehrzellen-Akku stets die schwächste Zelle darüber, welche Kapazität das Gesamtsystem hat. Da einzelne Zellen aber unterschiedlich altern, kann man selbst mit einer gewissenhaften Selektion nicht sicherstellen, dass alle Zellen eine identische Kapazität aufweisen. Es braucht andere Ansätze. lesen

Offene Standards ermöglichen eine einfache Integration der Ladestation

Offene Standards ermöglichen eine einfache Integration der Ladestation

Wer in der häuslichen Garage für sein Elektrofahrzeug eine Ladestation installiert, sollte diese in die Gebäudesteuerung integrieren. Bei der Integration spielen offene Standards eine wichtige Rolle. lesen

Chinesen starten in Deutschland mit E-Transporter

Chinesen starten in Deutschland mit E-Transporter

2018 wird das Angebot elektrisch angetriebener Kleintransporter deutlich wachsen. Noch vor Renault, Mercedes und VW geht in Deutschland sogar eine chinesische Marke an den Start. lesen