Ein Angebot von

Kfz-Inforainment

Digitalradio-Co-Prozessor auf Basis der Software-Defined-Radio-Technologie

| Redakteur: Thomas Kuther

(Bild: NXP)

Der Digitalradio-Co-Prozessor SAF360x basiert auf der Software-Defined-Radio-Technologie von NXP und unterstützt alle gängigen digitalen Radiostandards wie DRM, HD Radio und DAB/DAB+/T-DMB für besten Hörfunkempfang im Auto.

Die Digitalradio-Co-Prozessoren der SAF360x-Familie von NXP basieren auf Software-Defined-Radio-Technologie und sollen optimalen Digitalradioempfang im Auto ermöglichen. Sie unterstützen alle gängigen digitalen Radiostandards wie DRM, HD Radio und DAB/DAB+/T-DMB. Mit Funktionen wie Maximum Ratio Combining für DAB und HD-Radio sowie ihrer flexiblen Skalierbarkeit für Anwendungen mit einem, zwei oder drei Tunern bieten sie eine wesentlich verbesserte digitale Wiedergabequalität. Die SAF360x-Plattform ermöglicht darüber hinaus eine extrem hohe Integrationsdichte: Wo bisher sechs Einzelchips erforderlich waren, kommt in Zukunft ein einziger IC zum Einsatz. Damit reduziert sich der Platzbedarf der Digitalradio-Elektronik im Fahrzeug um über 75%.

Mit der SAF360x-Familie ist NXP nach eigenen Angaben der weltweit erste Halbleiterhersteller, der einen Empfang von DRM-codierten Programmen im Fahrzeug unterstützt. Damit stellt er eine kostengünstige Lösung zur Einführung von Digitalradio-Systemen in wichtigen Schwellenmärkten wie Indien, Russland und Brasilien zur Verfügung. NXP hat sich im Rahmen der Entwicklungstätigkeiten an umfangreichen DRM-Feldtests beteiligt, darunter auch an der ersten, im vergangenen Jahr zusammen mit All India Radio (AIR) durchgeführten, öffentlichen „Testfahrt“ im Vorfeld der landesweiten Einführung von DRM in Indien. Der DRM-Standard ermöglicht den Empfang von Rundfunkdiensten im AM-Band in einer ursprünglich nur aus dem FM-Bereich bekannten Qualität.

Die SAF360x-Serie ist der erste Automotive-qualifizierte Chip, der zwei leistungsfähige On-Board-DAB-Tuner sowie entsprechende Speicherelemente enthält. Mit den bis zu drei Tunereingängen lässt sich der Chipsatz für DAB, MRC (Maximum Ratio Combining), Hintergrundscans oder zur Verarbeitung verschiedener Datendienste einsetzen. Auf Grundlage modernster Breitbandtechnologie und Software-Algorithmen, die nur über NXP verfügbar sind, ermöglicht die SAF360x-Lösung ultrakurze DAB-Scan- und -Synchronisationszeiten, eine höhere Tunerempfindlichkeit sowie nahtloses DAB-FM-DAB-Umschaltung.

Für die in den USA sowie in Mexiko immer beliebter werdenden HD-Radio-Systeme bietet die SAF360x-Serie von NXP eine verbesserte Empfangsperformance per MRC. Als vielseitige und skalierbare Lösung kann der SAF360x-Chip dabei für unterschiedlichste HD-Radio-Szenarien eingesetzt werden – von Systemen mit einem einzigen kostengünstigen Empfänger bis hin zu drei High-End-Tunern. Bei drei verfügbaren Tunern lässt sich der SAF360x zur Unterstützung von HD Radio Diversity konfigurieren, wobei parallel zum Hauptsignal weitere Empfängerpfade zur Bereitstellung eines Hintergrundtuners oder zur Decodierung von Datendiensten eines zweiten Senders verarbeitet werden. Als NXPs HD-Radio-Automotive-Lösung der 3. Generation profitiert die SAF360x-Serie auch von der langjährigen Zusammenarbeit mit der iBiquity Corporation als Erfinder der HD-Radio-Technologie.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44909300 / Software Engineering)