Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Photovoltaik-Kraftwerke – Solarzellen für das E-Auto

Photovoltaik-Kraftwerke – Solarzellen für das E-Auto

Es wäre eine perfekte Kombination: das E-Auto und die Solarzelle. Die kleinen Photovoltaik-Kraftwerke könnten Reichweiten-Angst und Infrastruktur-Defizite vergessen machen, die Fahrzeug-Akkus das Problem mit der Speicherung von Sonnenenergie mildern. Die ersten Fahrzeuge sollen zeitnah auf die Straße kommen. lesen

Treibhausgas-Emissionen – Batterieelektrisch vs. Brennstoffzelle

Treibhausgas-Emissionen – Batterieelektrisch vs. Brennstoffzelle

Wie groß ist der Treibhausgas-Fußabdruck von alternativen Antriebskonzepten? Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben in einer Studie im Auftrag der H2 Mobility Deutschland einen Lebenszyklus-Vergleich von Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeugen durchgeführt. lesen

Das Flugzeug, das sich von Turbulenzen nicht erschüttern lässt

Das Flugzeug, das sich von Turbulenzen nicht erschüttern lässt

Eine neue Erfindung reduziert die Auswirkungen von Turbulenzen auf Flugzeuge. Durch Simulationsrechnungen und unbemannte Testflüge konnte man zeigen, dass sich die Störeffekte um über 80 % verringern lassen. Nun soll durch Tests an bemannten Flugzeugen gezeigt werden, dass sich die Ergebnisse auf die kommerzielle Luftfahrt übertragen lassen. lesen

Forscher stellen synthetischen Kraftstoff aus Sonnenlicht und Luft her

Forscher stellen synthetischen Kraftstoff aus Sonnenlicht und Luft her

Forscher des ETH Zürich ist es gelungen, aus konzentriertem Sonnenlicht und Luft einen flüssigen Kraftstoff herzustellen. Der synthetische Treibstoff ist für die bestehenden Transportinfrastrukturen nutzbar. lesen

Flying-V – 20 Prozent weniger Kerosinverbrauch

Flying-V – 20 Prozent weniger Kerosinverbrauch

Bei herkömmlichen Jets sind Rumpf und Flügel getrennt. Bei einem neuen Flugzeugtyp namens Flying-V verschmelzen hingegen beide Elemente. Die Bauform soll helfen, kräftig CO2 zu sparen. Ein erster skalierter Prototyp soll schon im Oktober 2019 starten. lesen

Neue Trockenelektroden-Technologie ermöglicht umweltfreundliche Batteriezellproduktion

Neue Trockenelektroden-Technologie ermöglicht umweltfreundliche Batteriezellproduktion

Geringere Energiekosten und keine giftige Lösungsmittel: Forscher haben ein neues Produktionsverfahren entwickelt, bei dem die Elektroden der Energiespeicherzellen mit einem trockenen Film statt mit flüssigen Chemikalien beschichten werden. lesen

Jugend forscht – Gymnasiasten entwickeln eigenes Ladenetz für E-Autos

Jugend forscht – Gymnasiasten entwickeln eigenes Ladenetz für E-Autos

Drei Gymnasiasten aus Münster haben ein System zum Laden für E-Fahrzeuge entwickelt und setzen dabei auf die Blockchain-Technologie. Die Praxistauglichkeit prüften sie in einem Modellnetz, das aus einer kleinen Ladesäule und einem E-Kettcar bestand. lesen

Forschungsfahrzeug ESF – Umdenken beim Thema Sicherheit

Forschungsfahrzeug ESF – Umdenken beim Thema Sicherheit

An einem zum Forschungsfahrzeug umgebauten GLE zeigt Mercedes, welche Anforderungen das künftig selbstfahrende Auto an die Sicherheitsingenieure stellt. lesen

Wie Affective Computing die Grenzen verschiebt

Wie Affective Computing die Grenzen verschiebt

Maschinen zeigen uns den Weg, weisen auf Termine hin oder mahnen, wenn wir uns nicht ausreichend bewegen. Sie fahren Auto, kochen, malen, musizieren und erkennen Probleme, bevor sie auftreten. Doch das komplizierte, undurchsichtige Wesen Mensch bleibt ihnen ein Rätsel. Die Frage lautet: Wie lange noch? lesen

Brennstoffzelle – Das Warten auf die Zeitenwende

Brennstoffzelle – Das Warten auf die Zeitenwende

Wer die beste Batterie hat, dem gehört die Zukunft – heißt es. Aber liegt der Erfolg dieser Strategie wirklich so klar vor uns und hätten wir diese Technologie, wie so oft behauptet, nicht besser wirklich verschlafen? Denn das Thema Wasserstoff lebt und wartet geduldig auf den Stimmungsumschwung. lesen