Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?

Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?

Wie ist es, nüchtern betrachtet, um die Nachhaltigkeit von Diesel-Fahrzeugen bestellt? Die wichtigsten Fakten und fragwürdigsten Behauptungen zu den Emissionswerten von Feinstaub und NOx im Überblick. lesen

Fahrzeugdaten – Worauf es beim digitalen Kraftstoff für die vernetzte Mobilität ankommt

Fahrzeugdaten – Worauf es beim digitalen Kraftstoff für die vernetzte Mobilität ankommt

Daten aus vernetzten Fahrzeugen bilden die Grundlage für künftige Mobilitätsdienste. Der Datenkatalog, der dem unabhängigen Datenmarktplatz Caruso zugrunde liegt, ist ein erster Schritt in Richtung Harmonisierung von Daten von unterschiedlichen Anbietern und Quellen. Doch welche Daten benötigt der Mobilitätsdatenmarkt und welche Anforderungen gibt es? lesen

Virtuelle Entwicklung für das automatisierte Fahren

Virtuelle Entwicklung für das automatisierte Fahren

Ausgereifte Funktionen für das automatisierte Fahren erfordern komplexere virtuelle Entwicklungs- und Testumgebungen, die echten Bedingungen nicht nachstehen. Continental und das deutsche Start-up Automotive Artificial Intelligence (AAI) wollen die virtuelle Entwicklung nun auf das nächste Level heben. lesen

EU fördert Forschungskooperation für Magnesiumbatterien

EU fördert Forschungskooperation für Magnesiumbatterien

Magnesiumbatterien hätten im Vergleich zu konventionellen Lithium-Ionen-Batterien entscheidende Vorzüge: Magnesium als Anodenmaterial ermöglicht eine höhere Energiedichte und wäre auch viel sicherer. Die EU fördert deshalb eine Forschungskooperation mit über 6,5 Millionen Euro. lesen

Elon Musks (Hyper)loop-System – Mobilitätsrevolution oder Betrug?

Elon Musks (Hyper)loop-System – Mobilitätsrevolution oder Betrug?

Sie ist nur ein weiteres Projekt von Tesla-Boss Elon Musk, der nach eigenem Bekunden 120 Stunden pro Woche arbeitet, um „die Welt zu ändern”: Die Boring Company, die in einer Vakuumröhre Kapseln mit 1000 km/h von A nach B schießen soll. Doch Musks Tunneldemonstration wird nun mit Spott überzogen. Manche Beobachter fragen sich, ob man es mit Betrug zu tun haben könnte. lesen

Wie sich Ladesäulen vor Hacker-Angriffen schützen lassen

Wie sich Ladesäulen vor Hacker-Angriffen schützen lassen

Hacker attackieren Tankstellen: Zumindest bei Ladesäulen für Elektrofahrzeuge ist die Gefahr manifest. Das Fraunhofer SIT hat auf einer Konferenz in Berlin gezeigt, wie Betreiber ihre Ladestationen gegen Manipulationen und Datendiebstähle absichern können. lesen

Nanostrukturierte 2D/3D-Verbindung hebt Lithium-Ionen-Akkus auf nächste Leistungsstufe

Nanostrukturierte 2D/3D-Verbindung hebt Lithium-Ionen-Akkus auf nächste Leistungsstufe

Herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus stoßen zunehmend an ihre Leistungsgrenzen. Forscher haben nun ein neues nanostrukturiertes Material für die Anode von Lithium-Ionen-Akkus entwickelt, das den Batterien mehr Leistung und Lebensdauer bringt. lesen

Infineons Entwicklungszentrum in Dresden nimmt Arbeit auf

Infineons Entwicklungszentrum in Dresden nimmt Arbeit auf

Das neue Entwicklungszentrum für Automobilelektronik und Künstliche Intelligenz (KI) von Infineon in Dresden beginnt mit der Arbeit. Das erste Expertenteam startet Anfang 2019 und soll neue Produkte im Bereich Sensorik und Leistungselektronik entwickeln. lesen

Spinphysik und Quantencomputing: Höchstdotierter deutscher Wissenschaftspreis geht an Experimentalphysiker

Spinphysik und Quantencomputing: Höchstdotierter deutscher Wissenschaftspreis geht an Experimentalphysiker

Für seine Forschung zur Elektronik, Spinphysik und zum Quantencomputing erhält Wolfgang Wernsdorfer den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2019. Mit 2,5 Millionen Euro ist es der am höchsten dotierte Wissenschaftspreis Deutschlands. lesen

Der verkannte Kontinent: „Wir müssen bei KI auf den Stärken Europas aufbauen“

Der verkannte Kontinent: „Wir müssen bei KI auf den Stärken Europas aufbauen“

Der internationale Wettlauf um die Vorreiterrolle bei KI-Technologien hat begonnen. Welche Trümpfe hält Europa in der Hand? Über Chancen und Perspektiven sowie die Interaktion zwischen KI und Softwaretechnik spricht der Experte Holger H. Hoos in einem kostenlos zugänglichen Internet-Livestream am 5. Dezember. lesen

Firmen stellen vor: Downloads

Schaeffler Engineering GmbH

PROtroniC TopLINE UCU - Technisches Datenblatt

Als Universalsteuergerät lässt sich die UCU-Variante der PROtroniC TopLINE für unterschiedliche Anwendungen einsetzen, ...

Firmen stellen vor: Produkte

Melexis Technologies NV

Melexis zeigt auf der electronica interaktive Demos rund um sein Angebot an Sensoren

electronica Messe München 13.-16. November Halle B4, Stand 542 Melexis zeigt auf der electronica interaktive Demos rund um sein Angebot an Sensoren Automotive-Demos erläutern Magnetik, ...

ANSMANN AG

Intelligente Akku-App Lösung mit maximalem Funktionsumfang

Assamstadt/Friedrichshafen 28.07.2017-- Selbstüberwachend, Bluetooth vernetzt und App-gesteuert – der E-Bike-Antrieb kommender Bike-Generationen wird nach Ansicht der Akkuexperten der Ansmann-Unternehmensgruppe eine Vielzahl intelligenter Funktionen haben, ...

Caltest Instruments GmbH

Produkte

Caltest Instruments vertreibt qualitativ hochwertige Mess- und Prüfgeräte von neun führenden Herstellern.

Firmen stellen vor: News

HGPower GmbH

Zur Boot 2019: HGPower startet neue Ladegerätefamilie „Smart-EV“ für E-Boote

Pünktlich zur 50. Ausgabe der Boots- und Wassersportmesse „Boot 2019“ in Düsseldorf hat die HGPower GmbH, ...

Caltest Instruments GmbH

Drei neue kompakte AC-Quellen im unteren Leistungsbereich

APM hat die SP300VAC Serie von 1-phasigen AC/DC Quellen durch drei neuen Modelle im unteren Leistungsbereich ergänzt. ...

Melexis Technologies NV

Melexis baut seinen Standort in Ypern weiter aus

Zukünftiges Wachstum erfordert mehr Platz und Personal am wichtigen Standort in Belgien Tessenderlo, ...