Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Welches Potenzial hat LNG als Antrieb für Lkw und Schiff?

Welches Potenzial hat LNG als Antrieb für Lkw und Schiff?

Als Pkw-Kraftstoff wartet Erdgas immer noch auf den Durchbruch. Bei Lkw und Schiffen könnte das Gas in flüssiger Form (LNG) aber schon bald die CO2-Emissionen deutlich senken, wie eine Studie des Deutschen Instituts für Luft- und Raumfahrt im Auftrag des Mineralölkonzerns Shell ergeben hat. lesen

Virtual Reality – Transparentes Cockpit beseitigt tote Winkel

Virtual Reality – Transparentes Cockpit beseitigt tote Winkel

Trotz Parkassistenzsystemen geschehen immer noch Rangierunfälle, die hauptsächlich auf die toten Winkel des Fahrzeugs zurückzuführen sind. Am Fraunhofer IOSB wird deshalb am „transparenten Cockpit“ geforscht. lesen

Terahertz-Sensoren – Smarte Strahlen für autonome Fahrzeuge

Terahertz-Sensoren – Smarte Strahlen für autonome Fahrzeuge

Ein Tier springt auf die Straße. Es ist stockdunkel und nebelig, doch das selbstfahrende Auto bremst sicher ab. Dass eine solche Umfelderkennung fehlerfrei funktioniert, ist einer der Knackpunkte beim Autonomen Fahren. Neue Sensoren auf der Basis von Hochfrequenzstrahlung könnten die Lösung sein. lesen

Reifenentwicklung für E-Fahrzeuge

Reifenentwicklung für E-Fahrzeuge

Auf dieser Piste spielen normalerweise Kleinigkeiten eine Rolle - nur eine nicht: die Langzeitqualität eines Reifens: Portimao ist eine Rennstrecke in Portugal. Auf dieser Strecke testen allerdings auch Reifenhersteller und Autobauer. Und da geht es neuerdings des Öfteren fast lautlos zu. Denn Reifen für E-Autos sind die nächste große Herausforderung. lesen

E-Motor aus Kunststoff – Leichtgewicht mit höherer Leistungsdichte

E-Motor aus Kunststoff – Leichtgewicht mit höherer Leistungsdichte

Sollen E-Autos leichter werden, muss auch der zugehörige Motor abspecken. Nun wurde ein neues Kühlkonzept entwickelt, das den Einsatz von Kunststoffen ermöglicht. lesen

Neue allgemeingültige Prinzipien in der Flugbionik entdeckt

Neue allgemeingültige Prinzipien in der Flugbionik entdeckt

Wissenschaftler haben jetzt allgemeingültige Prinzipien aus der Evolution entdeckt, die für alle fliegenden Vögel gelten – trotz unterschiedlicher Flugarten. Die Erkenntnisse lassen sich möglicherweise nutzen, um Luftfahrzeuge effizienter zu gestalten. lesen

Kompakte Batterien durch flexible Bipolarplatten aus Polymeren

Kompakte Batterien durch flexible Bipolarplatten aus Polymeren

Sei es in der Energieversorgung, sei es im Elektroauto: Aktuelle Batteriesysteme basieren auf einer Vielzahl miteinander verschalteter Einzelzellen – was Nachteile in Effizienz und Fertigung mit sich bringt. Bipolare Batterieaufbauten hingegen stapeln Einzelzellen kompakt als Stack. Neuartige flexible und extrem dünne Bipolarplatten erlauben nun eine kostengünstige Fertigung von Batterien. lesen

Verkehrsmodelle im Vergleich: Analyse des Personenfernverkehrs in Deutschland

Verkehrsmodelle im Vergleich: Analyse des Personenfernverkehrs in Deutschland

Bisher wurde bei Analysen zur Erhebung des Personenverkehrs sogenannte Vier-Stufen-Modelle eingesetzt (Reiseanzahl, Verteilung, Verkehrsmittel und Route). Mithilfe von Mobilfunkdaten lassen sich die klassischen vier Bereiche nun fusionieren. Ein Vergleich. lesen

Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?

Emissionswerte – Was ist Fakt und was Mythos?

Wie ist es, nüchtern betrachtet, um die Nachhaltigkeit von Diesel-Fahrzeugen bestellt? Die wichtigsten Fakten und fragwürdigsten Behauptungen zu den Emissionswerten von Feinstaub und NOx im Überblick. lesen

Fahrzeugdaten – Worauf es beim digitalen Kraftstoff für die vernetzte Mobilität ankommt

Fahrzeugdaten – Worauf es beim digitalen Kraftstoff für die vernetzte Mobilität ankommt

Daten aus vernetzten Fahrzeugen bilden die Grundlage für künftige Mobilitätsdienste. Der Datenkatalog, der dem unabhängigen Datenmarktplatz Caruso zugrunde liegt, ist ein erster Schritt in Richtung Harmonisierung von Daten von unterschiedlichen Anbietern und Quellen. Doch welche Daten benötigt der Mobilitätsdatenmarkt und welche Anforderungen gibt es? lesen