Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Ein Auto parken mit nur zwölf Neuronen

Ein Auto parken mit nur zwölf Neuronen

Forscher haben sich beim Programmieren künstlicher Intelligenz natürliche Nervenbahnen zum Vorbild genommen. Das Ergebnis: Ein kleines Fahrzeug parkt selbstständig in eine kleine Lücke ein – mit einem neuronalen Netzwerk aus nur 12 Neuronen, angelehnt an das Gehirn eines Wurms. lesen

H2-elektrisches Passagierflugzeug mit 5.000 Kilometer Reichweite

H2-elektrisches Passagierflugzeug mit 5.000 Kilometer Reichweite

HES Energy Systems hat erste Pläne für ein autonomes wasserstoffelektrisches Passagierflugzeug vorstellt. Spätestens 2025 soll der erste Prototyp abheben und Platz für vier Passagiere bieten. Der Tankvorgang soll innerhalb von nur zehn Minuten erledigt sein. lesen

Studenten entwickeln umweltfreundliches Flugzeug-Konzept

Studenten entwickeln umweltfreundliches Flugzeug-Konzept

Ein Flugzeug ohne Fenster, mit Wasserstoff betrieben oder externem Booster – die Gewinnerkonzepte der DLR/NASA-Design-Challenge waren vielfältig. Den ersten Platz erhielt die TU München mit einem Entwurf, der großes Potential für die Zukunft hat. lesen

Welche Rolle Bio-Ethanol im Dieselmotor spielen kann

Welche Rolle Bio-Ethanol im Dieselmotor spielen kann

An der TU Wien wurde ein Dieselmotor entwickelt, der mit über 70% Bio-Ethanol betrieben wird. Doch welche Verbesserung ergeben sich hinsichtlich Wirkungsgrad und Emissionen wirklich im Vergleich zum fossilen Diesel? lesen

Erforschung von Hybridraketentriebwerken unter realen Bedingungen

Erforschung von Hybridraketentriebwerken unter realen Bedingungen

Mit der Versuchsbrennkammer ARIEL (ATEK Hybrid Rocket Engine Laboratory device) lassen sich Verbrennungsprozesse in Hybridtriebwerken unter realistischen Drücken bis 30 bar und Temperaturen bis 3000 Kelvin untersuchen. Helium-gekühlte Quarzglasfenster erlauben dabei Einblicke in die Brennkammer und ermöglichen optische Messungen und die Beobachtung des Verbrennungsprozesses. lesen

Neue Festkörperbatterien für die nächste Generation der E-Mobilität

Neue Festkörperbatterien für die nächste Generation der E-Mobilität

Große Speicherkapazitäten, kurze Ladezeiten und keine brennbaren flüssigen Elektrolyte – die Festkörperbatterie soll zukünftig sichere Elektromobilität mit großen Reichweiten ermöglichen. Im Kompetenzcluster „FestBatt“ wird an der Entwicklung der nächsten Batteriegeneration geforscht. lesen

Urban Emotions – Wie Emotionen im Stadtverkehr sichtbar werden

Urban Emotions – Wie Emotionen im Stadtverkehr sichtbar werden

Radler spüren den Angstschweiß, wenn ihnen ein Lkw zu nahe kommt, Fußgänger fühlen sich in der Unterführung mulmig: Die räumlichen und sozialen Strukturen einer Stadt lösen individuell, aber auch kollektiv diverse Empfindungen aus. Im Projekt Urban Emotions werden Methoden entwickelt, diese Gefühle messbar zu machen, um sie bei der Stadtplanung zu berücksichtigen. lesen

So könnte der LKW der Zukunft aussehen

So könnte der LKW der Zukunft aussehen

Wissenschaftler der Technischen Universität München haben ein Konzept für den Lkw der Zukunft erarbeitet. Der automatisierte Lang-Lkw ist mit einem Diesel-Hybrid-Antrieb und einer multifunktionalen Fahrerkabine ausgestattet. lesen

Ausblick 2030 – Wie sich die Mobilitätstrends in Deutschland auf die Wertschöpfung der Automobilzulieferer auswirken

Ausblick 2030 – Wie sich die Mobilitätstrends in Deutschland auf die Wertschöpfung der Automobilzulieferer auswirken

In Zukunft werden nicht nur mehr, sondern vor allem technisch hochwertigere Autos auf Deutschlands Straßen fahren. Dadurch ergeben sich für die Zulieferindustrie völlig neue Absatzchancen – denn die Wertschöpfung könnte von derzeit 63 Milliarden Euro bis 2030 auf rund 77 Milliarden Euro steigen. Welche Bereiche bieten dabei das höchste Potenzial? lesen

ÖWF stellt Raumanzug für Mars-Simulation vor

ÖWF stellt Raumanzug für Mars-Simulation vor

Das Österreichische Weltraum Forum (ÖWF) hat in Wien einen neuen Raumanzug vorgestellt, mit dem eine bemannte Marsmission simuliert werden soll. lesen

Firmen stellen vor: Produkte

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Power AC Fan

Erfahren Sie mehr über unser umfangreiches Know-How im Bereich Kühllösungen unter https://www.elektrosil.com/produkte/kuehlloesungen/industrie/

MEN Mikro Elektronik GmbH

Mobile Gateway and WLAN Access Point

The robust NM50 complies with EN 50155 and E-Mark and meets all the requirements of modern railway and road applications. ...

Melexis Technologies NV

Hochmoderne Hall-Effekt-Stromsensoren von Melexis bieten mehr Leistungsfähigkeit und Diagnose

Hochmoderne Hall-Effekt-Stromsensoren von Melexis bieten mehr Leistungsfähigkeit und Diagnose Herkömmliche Hall-Effekt- und IMC-Hall®-Sensoren bieten verschiedene Möglichkeiten für die Strommessung in Automotive-Anwendungen Tessenderlo, ...

Firmen stellen vor: News

Caltest Instruments GmbH

Drei neue kompakte AC-Quellen im unteren Leistungsbereich

APM hat die SP300VAC Serie von 1-phasigen AC/DC Quellen durch drei neuen Modelle im unteren Leistungsbereich ergänzt. ...

Melexis Technologies NV

Melexis baut seinen Standort in Ypern weiter aus

Zukünftiges Wachstum erfordert mehr Platz und Personal am wichtigen Standort in Belgien Tessenderlo, ...