Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Security im Kfz – Die Rolle hardwarebasierter Sicherheitsfunktionen

Security im Kfz – Die Rolle hardwarebasierter Sicherheitsfunktionen

Moderne Fahrzeuge haben viele Funktionen mit Schnittstellen nach außen, die das Reisen angenehmer machen. Doch diese Schnittstellen sind auch Einfallstore für Angriffe auf das Fahrzeug. Ein Überblick über die potenzielle Bedrohungen, Lösungen und typische Applikationen. lesen

Wie sich offene E/E-Systemen mit virtuellen Prototypen absichern lassen

Wie sich offene E/E-Systemen mit virtuellen Prototypen absichern lassen

Früher waren Elektrik- und Elektronik-Systeme im Automotive-Bereich wenig vernetzt; es galt das „security by obscurity” – Prinzip. Doch in Zeiten zunehmender Vernetzung und offener Plattformen birgt ein solcher Ansatz große Risiken. Worauf es beim Schutz moderner E/E-Systeme ankommt, lesen Sie hier. lesen

Wie lassen sich Kameras der nächsten ADAS-Generation mit Strom versorgen?

Wie lassen sich Kameras der nächsten ADAS-Generation mit Strom versorgen?

Die Anforderungen, die an die Bildverarbeitungssysteme im Auto gestellt werden, entwickeln sich rapide weiter. Doch damit stellt sich auch die Frage, wie man die Kameramodule der nächsten ADAS-Generation so mit Strom versorgen kann, dass sie mehr Daten erfassen und kompakter gestaltet werden können. lesen

Absicherung von Testsystemen nach ISO 26262

Absicherung von Testsystemen nach ISO 26262

Für funktional sichere Anwendungen im Automotive-Bereich gelten die Vorgaben nach dem ISO-Standard 26262. Auch Testsysteme, beispielsweise Hardware-in-the-Loop-Testsysteme (HIL), müssen diesen Anforderungen standhalten. Automatisierte Kalibrierung und automatisierte Selbsttests können hier die Entwicklung beschleunigen. lesen

Wie Sensorik Motorradfahrer unterstützt und schützt

Wie Sensorik Motorradfahrer unterstützt und schützt

Assistenzsysteme gibt es nicht nur im Auto. Auch am Motorrad gibt es vom Bremsassistenten über Abstandsregeltempomat oder einen Scheinwerfer-Assistenten viele Helfer, die den Fahrer unterstützen. Denn ein passiver Schutz ist am Motorrad nur begrenzt möglich. lesen

Die Herausforderungen an den Antriebsstrang von heute und morgen

Die Herausforderungen an den Antriebsstrang von heute und morgen

Der Antriebsstrang muss insbesondere bei sportlich ausgelegten Fahrzeugen sehr hohe Anforderungen erfüllen. Und die Ansprüche steigen noch: Bei modernen Plug-In-Hybriden müssen immer mehr Antriebskomponenten in den knappen Bauraum passen, die zudem immer mehr Leistung zuverlässig zu übertragen haben. Ein Überblick am Beispiel Porsche Engineering. lesen

Das schirmfreie Hochvolt-Bordnetz im Automobil

Das schirmfreie Hochvolt-Bordnetz im Automobil

Um bei Hochvolt-Traktionsbordnetzen eine gute elektromagnetische Verträglichkeit zu gewährleisten, kommen für gewöhnlich umfassende Abschirmungen zum Einsatz. In vielen Fällen bietet jedoch der alternative Einsatz eines Filters in Kombination mit einer optimierten Leitergeometrie klare Vorteile. lesen

Sicherheit im Connected Car – Was die neuen Automobilsensoren leisten

Sicherheit im Connected Car – Was die neuen Automobilsensoren leisten

Über 20 Prozent der Unfälle auf deutschen Straßen geht auf das Konto übermüdeter Fahrer und folglich spielt der Aspekt Sicherheit eine große Rolle bei der Entwicklung neuer Sensoren für das Automobil.Doch zu was ist die neueste Sensorgeneration wirklich zu leisten im Stande? lesen

Wasserstoff-Brennstoffzellen – Potenziale und Hürden

Wasserstoff-Brennstoffzellen – Potenziale und Hürden

Auch wenn der Aufbau der zur Speicherung und Bereitstellung des Wasserstoffs benötigten Infrastruktur Schwierigkeiten bereitet, spricht vieles für die Nutzung der Brennstoffzellentechnologie als ökologisch nachhaltigere Energiequelle. Denn klar ist: Alleinige Verbesserungen in der Batteriespeichertechnologie sind nicht der Weisheit letzter Schluss. lesen

Die Rolle des Deep Learnings für die Fahrzeuggeneration von morgen

Die Rolle des Deep Learnings für die Fahrzeuggeneration von morgen

Viele bisherige Systeme waren zwar durchaus künstlich, aber alles andere als intelligent. Seit gut sieben Jahren ändert sich das rasant: Mit tiefen neuronalen Netzwerken haben Entwickler mächtige Werkzeuge zur Hand. Doch wie funktioniert Deep Learning und wie lässt es sich für künftige Fahrzeuggenerationen nutzen? Ein Überblick am Beispiel Porsche. lesen

Firmen stellen vor: Downloads

Melexis Technologies NV

Dual-Die-Latch-Switch-Product-Flyer-Melexis

Schaeffler Engineering GmbH

PROtroniC TopLINE TCU - Technisches Datenblatt

MEN Mikro Elektronik GmbH

MEN Mikro Elektronik - Produktübersicht

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Flyer Hochwertige Resistive Touchscreens

Firmen stellen vor: Produkte

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Stromversorgungen à la carte

Melexis Technologies NV

Melexis stellt weitere Fortschritte seines umfassenden Automotive-Time-of-Flight-Angebots für Überwachungssysteme im Fahrzeuginnenraum vor

MEN Mikro Elektronik GmbH

Box-PC mit AMD-G-Series-APU und Real-Time-Ethernet-Feldbussen

Firmen stellen vor: News

Caltest Instruments GmbH

Drei neue kompakte AC-Quellen im unteren Leistungsbereich

Melexis Technologies NV

Melexis baut seinen Standort in Ypern weiter aus

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Ideen-Lösungen-Produkte

MEN Mikro Elektronik GmbH

Intel Xeon D auf CompactPCI Serial – 16 Kerne zum Rechnen und Virtualisieren