Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Safety oder Security: Sicher unterwegs in einer manipulierten Umwelt

Safety oder Security: Sicher unterwegs in einer manipulierten Umwelt

Wenn es um Security für Automotive-Systeme geht, ist häufig nur von Sicherheit vor Hacking die Rede. Eine Gefahr wurde bislang aber noch kaum adressiert: die sogenannten „Environmental Hacks“. Wie entwirft man ein sicheres System, dass auch dann noch zuverlässig funktioniert, wenn seine Umwelt manipuliert wird - etwa durch getürkte Verkehrszeichen? lesen

Deep Learning im Fahrzeug

Deep Learning im Fahrzeug

Begriffe wie Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Deep Learning sind in aller Munde, auch oder gerade wegen der konkreten Anwendungsfälle wie dem Autonomen Fahren, der Sprach- und der Gestenerkennung. Was genau hat es damit auf sich und warum gibt es diesen Hype? lesen

Functional Safety Software Engineering: Problemfälle Prozesse & Qualität

Functional Safety Software Engineering: Problemfälle Prozesse & Qualität

Auch fast zehn Jahre nach der Verabschiedung von ISO 26262 wird Entwickeln unter dem Aspekt Funktionaler Sicherheit als sehr aufwändig wahrgenommen. Doch für diesen wahrgenommenen Mehraufwand sind meist Defizite in Prozessen und der Softwarequalität verantwortlich. lesen

Hypervisor – Virtualisierung für sichere Softwarearchitekturen

Hypervisor – Virtualisierung für sichere Softwarearchitekturen

Die hohe Anzahl von Steuergeräten veranlasst die Automobilindustrie, viele Funktionen auf einer CPU gemeinsam zusammenzufassen. Der Einsatz eines Hypervisors bietet sich an, um die zeitliche Verteilung der Rechenleistung auf die einzelnen Funktionen zu meistern und sicherheits- wie safety-kritische Anforderungen effizient umzusetzen. lesen

Trends in der elektrischen Antriebstechnik

Trends in der elektrischen Antriebstechnik

Die Geschichte der Antriebstechnik ist mehr als 120 Jahre alt, doch hat sie für eine enorme Produktivitätssteigerung in vielen industriellen Anwendungen gesorgt. Neue Anwendungen wie Antriebssysteme für die E-Mobilität führen nun zu weiteren Innovationsschüben, die auch auf industrielle Anwendungen ausstrahlen. lesen

Offene Plattform für Connected Cars – Einführung in APPSTACLE und Eclipse Kuksa

Offene Plattform für Connected Cars – Einführung in APPSTACLE und Eclipse Kuksa

Mit Eclipse Kuksa und dem europäischen Forschungsprojekt APPSTACLE entsteht derzeit eine leistungsstarke und zugleich offene Plattform für Connected Cars, welche auch die Eingliederung älterer Fahrzeuge in ein Ökosystem für vernetzte Fahrzeuge einfach gestalten will. lesen

DMS-Design – Was bei Fahrerüberwachungssystemen zu beachten ist

DMS-Design – Was bei Fahrerüberwachungssystemen zu beachten ist

Wie im ersten Teil darlegt, kann ein Fahrerüberwachungssystem (Driver Monitoring System, DMS) die Echtzeit-Rückmeldungen, die an die Lenk- und Steuerungssysteme gelangen, wirkungsvoll aufwerten. Allerdings sind für Designer wichtige Überlegungen anzustellen. Worauf es ankommt, lesen Sie im zweiten Teil. lesen

Wie der Elektromotor unverzichtbar wurde

Wie der Elektromotor unverzichtbar wurde

Dass ein Elektromotor Arbeit verrichten kann, weiß man seit 1834. Nutzen konnte das zunächst kaum jemand, denn es gab keine Stromversorgung. Letztendlich setzte sich der Drehstrommotor durch und wurde zum regelrechten Arbeitstier in der Industrie. lesen

Fahrerüberwachungssysteme – Wie sie funktionieren und worauf es im Detail ankommt

Fahrerüberwachungssysteme – Wie sie funktionieren und worauf es im Detail ankommt

Irgendeine Art der Überwachung hat jeder Autofahrer schon einmal erlebt – meist in Form des Beifahrers. Doch ein Fahrerüberwachungssystem (Driver Monitoring System, DMS) kann die Echtzeit-Rückmeldungen, die an die Lenk- und Steuerungssysteme eines Fahrzeugs gelangen, wirkungsvoll aufwerten. Die Details lesen Sie in Teil 1 der zweireihigen Übersicht. lesen

So halten autonome Fahrzeuge auch bei Dämmerung die Spur

So halten autonome Fahrzeuge auch bei Dämmerung die Spur

Autonome Fahrzeuge haben Schwierigkeiten, bei Dämmerung und auf nasser Fahrbahn die Spur zu halten. Abhilfe könnten spezielle Bildverarbeitungs-Systeme schaffen. lesen

Firmen stellen vor: Downloads

Melexis Technologies NV

Dual-Die-Latch-Switch-Product-Flyer-Melexis

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Flyer True Flat Touch Technologie

MEN Mikro Elektronik GmbH

MEN Mikro Elektronik - Produktübersicht

Schaeffler Engineering GmbH

PROtroniC TopLINE TCU - Technisches Datenblatt

Firmen stellen vor: Produkte

MEN Mikro Elektronik GmbH

Rugged Half 19" Managed Gigabit Ethernet Switch

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Steckernetzteil mit 42 Watt und TÜV- Zulassung gem. EN60335

ANSMANN AG

Erstes Akku System mit integrierter GMS und GPS-Schnittstelle

Melexis Technologies NV

Melexis stellt störungsarmen Lüftertreiber für Automotive-Anwendungen vor

Firmen stellen vor: News

HGPower GmbH

HGPower GmbH stellt auf PCIM 2019 neue Serie von Brick-Power-Supply-Modulen vor

Caltest Instruments GmbH

Die neue ADF-Serie von Pacific Power Source

ANSMANN AG

Beliebter Universallader für Lager- und Logistik- anwendungen bekommt Zuwachs und neues Design

Melexis Technologies NV

Melexis baut seinen Standort in Ypern weiter aus