Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Fahrerüberwachungssysteme – Wie sie funktionieren und worauf es im Detail ankommt

Fahrerüberwachungssysteme – Wie sie funktionieren und worauf es im Detail ankommt

Irgendeine Art der Überwachung hat jeder Autofahrer schon einmal erlebt – meist in Form des Beifahrers. Doch ein Fahrerüberwachungssystem (Driver Monitoring System, DMS) kann die Echtzeit-Rückmeldungen, die an die Lenk- und Steuerungssysteme eines Fahrzeugs gelangen, wirkungsvoll aufwerten. Die Details lesen Sie in Teil 1 der zweireihigen Übersicht. lesen

So halten autonome Fahrzeuge auch bei Dämmerung die Spur

So halten autonome Fahrzeuge auch bei Dämmerung die Spur

Autonome Fahrzeuge haben Schwierigkeiten, bei Dämmerung und auf nasser Fahrbahn die Spur zu halten. Abhilfe könnten spezielle Bildverarbeitungs-Systeme schaffen. lesen

Wiederverwendung von Embedded-Software in Safety-kritischen Automotive-Systemen

Wiederverwendung von Embedded-Software in Safety-kritischen Automotive-Systemen

Wenn es um Safety-Zertifizierung geht, können ursprünglich für andere Projekte entwickelte Standardelemente nicht so einfach in neuen Code implementiert werden. ISO 26262 spricht hierbei von „Safety Elements out of Context“ (SEooC). Wobei handelt es sich hier genau, und was gibt es bei der Implementierung solcher Elemente zu beachten? lesen

Die Rolle der 77 GHz Single-Chip-Radarsensoren im Kfz

Die Rolle der 77 GHz Single-Chip-Radarsensoren im Kfz

Welche Rolle spielen 77 GHz Single-Chip-Radarsensor für Anwendungen im Karosserie- und Chassisbereich von Kraftfahrzeugen? In diesem Grundlagenbeitrag bekommen Sie von der Einführung in die FMCW-Technik bis hin zu den Möglichkeiten der Präsenz- und Gestenerkennung einen detaillierten Einblick. lesen

Das schirmfreie Hochvolt-Bordnetz im Automobil

Das schirmfreie Hochvolt-Bordnetz im Automobil

Um bei Hochvolt-Traktionsbordnetzen eine gute elektromagnetische Verträglichkeit zu gewährleisten, kommen für gewöhnlich umfassende Abschirmungen zum Einsatz. In vielen Fällen bietet jedoch der alternative Einsatz eines Filters in Kombination mit einer optimierten Leitergeometrie klare Vorteile. lesen

Wie autonome Elektrofahrzeuge die Kfz-Audiotechnik verändern

Wie autonome Elektrofahrzeuge die Kfz-Audiotechnik verändern

Welche Rolle spielt die Elektromobilität und autonome Fahrzeugtechnologie künftig bei der Entwicklung neuer Audiosysteme? Ein Gastbeitrag von Mark Knapp über die Herausforderungen und Chancen von heute und morgen und ein persönlicher Blick zurück auf einen Camaro LT aus dem Jahr 1997. lesen

Security im Kfz – Die Rolle hardwarebasierter Sicherheitsfunktionen

Security im Kfz – Die Rolle hardwarebasierter Sicherheitsfunktionen

Moderne Fahrzeuge haben viele Funktionen mit Schnittstellen nach außen, die das Reisen angenehmer machen. Doch diese Schnittstellen sind auch Einfallstore für Angriffe auf das Fahrzeug. Ein Überblick über die potenzielle Bedrohungen, Lösungen und typische Applikationen. lesen

Wie sich offene E/E-Systemen mit virtuellen Prototypen absichern lassen

Wie sich offene E/E-Systemen mit virtuellen Prototypen absichern lassen

Früher waren Elektrik- und Elektronik-Systeme im Automotive-Bereich wenig vernetzt; es galt das „security by obscurity” – Prinzip. Doch in Zeiten zunehmender Vernetzung und offener Plattformen birgt ein solcher Ansatz große Risiken. Worauf es beim Schutz moderner E/E-Systeme ankommt, lesen Sie hier. lesen

Wie lassen sich Kameras der nächsten ADAS-Generation mit Strom versorgen?

Wie lassen sich Kameras der nächsten ADAS-Generation mit Strom versorgen?

Die Anforderungen, die an die Bildverarbeitungssysteme im Auto gestellt werden, entwickeln sich rapide weiter. Doch damit stellt sich auch die Frage, wie man die Kameramodule der nächsten ADAS-Generation so mit Strom versorgen kann, dass sie mehr Daten erfassen und kompakter gestaltet werden können. lesen

Absicherung von Testsystemen nach ISO 26262

Absicherung von Testsystemen nach ISO 26262

Für funktional sichere Anwendungen im Automotive-Bereich gelten die Vorgaben nach dem ISO-Standard 26262. Auch Testsysteme, beispielsweise Hardware-in-the-Loop-Testsysteme (HIL), müssen diesen Anforderungen standhalten. Automatisierte Kalibrierung und automatisierte Selbsttests können hier die Entwicklung beschleunigen. lesen

Firmen stellen vor: Downloads

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Flyer Hochwertige Resistive Touchscreens

Schaeffler Engineering GmbH

PROtroniC TopLINE TCU - Technisches Datenblatt

Melexis Technologies NV

Smart LIN pre-driver for DC, stepper, BLDC motors ( 1A motor current)

Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG

Nachhaltigkeitsbroschüre

Firmen stellen vor: Produkte

Melexis Technologies NV

Melexis stellt neuen LIN-Bus Gateway-IC vor

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Maßgeschneiderte Systemlösungen aus einer Hand: Elektrosil auf der Embedded World 2019

MEN Mikro Elektronik GmbH

Application Example: Precise Train Positioning

Caltest Instruments GmbH

Pacific Power Source

Firmen stellen vor: News

HGPower GmbH

Zur Boot 2019: HGPower startet neue Ladegerätefamilie „Smart-EV“ für E-Boote

Caltest Instruments GmbH

Drei neue kompakte AC-Quellen im unteren Leistungsbereich

Melexis Technologies NV

Melexis baut seinen Standort in Ypern weiter aus

MEN Mikro Elektronik GmbH

Intel Xeon D auf CompactPCI Serial – 16 Kerne zum Rechnen und Virtualisieren