Suchen

Automotive Ethernet: Konformitätstest nach 10BASE-T1S

| Redakteur: Hendrik Härter

Für seine Oszilloskope R&S RTO und R&S RTP bietet Rohde & Schwarz eine Software für Konformitätstests gemäß 10BASE-T1S.

Firmen zum Thema

Automotive Ethernet: Für die Oszilloskope R&S RTO und R&S RTP bietet Rohde & Schwarz Konformitätstests gemäß 10BASE-T1S.
Automotive Ethernet: Für die Oszilloskope R&S RTO und R&S RTP bietet Rohde & Schwarz Konformitätstests gemäß 10BASE-T1S.
( Bild: Rohde & Schwarz )

Die Flexibilität von Automotive Ethernet mit seiner einfachen Twisted-Pair-Netzwerktechnik eignet sich für eine stetig wachsende Zahl an Fahrzeug-Bordnetzen. Mit dem neuen Standard IEEE 10BASE-T1S lassen sich mit Automotive Ethernet einfache Geräte in das Netzwerk integrieren. Rohde & Schwarz kündigt die erste Testlösung für Konformitätstest gemäß 10BASE-T1S an.

Entwickelt für die Oszilloskope R&S RTO und R&S RTP sind Konformitätstests an 10BASE-T1S-Schnittstellen gemäß IEEE 802.3cg möglich. Die R&S RTO/RTP-K89 Compliance-Testsoftware für 10BASE-T1S bietet bebilderte Anweisungen, die Schritt für Schritt durch die Messungen führen. Das Oszilloskop und der Netzwerkanalysator R&S ZND werden von der Software automatisch konfiguriert und die Testergebnisse in einem Prüfprotokoll im PDF-Format ausgegeben.

Die Konformitätstestlösung enthält außerdem eine Test Fixture zum Anschluss der 10BASE-T1S-Schnittstelle an den Testaufbau. Die Oszilloskope der Serien R&S RTO und R&S RTP unterstützen Tests für alle Automotive-Bus-Schnittstellen und internen Schnittstellen wie PCIe oder DDR im Steuergeräteentwicklungsumfeld.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46153086)