Ein Angebot von /

next-mobility abonnieren

Das Wichtigste aus der Automobilbranche und zur Mobilität der Zukunft. Erscheint mehrmals wöchentlich.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Artikelübersicht

Wie sich Komponenten- und System-Baukästen weiterentwickeln lassen

Wie sich Komponenten- und System-Baukästen weiterentwickeln lassen

Komponenten- oder System-Baukästen müssen gepflegt und weiterentwickelt werden. Wie das produktiv geschehen kann, zeigt das Beispiel des Doppelkupplungsgetriebe-Baukastens S tronic von Audi. lesen

E-Antrieb: Frontloading für höheren Wirkungsgrad und niedrige Kosten

E-Antrieb: Frontloading für höheren Wirkungsgrad und niedrige Kosten

Ähnlich wie beim Verbrennungsmotor ist auch die Auslegung von E-Maschinen ein ständiges Abwägen zwischen verschiedenen technischen Optionen und Alternativen. Nur ihre intelligente Kombination führt zu wirkungsgradoptimierten E-Antrieben. lesen

Wechselrichter als Schlüsselkomponente für einen wirtschaftlichen Antriebsstrang

Wechselrichter als Schlüsselkomponente für einen wirtschaftlichen Antriebsstrang

Die Wirtschaftlichkeit ist eine der zentralen Herausforderungen der Elektromobilität. Nicht selten werden technologisch hervorragende Lösungen präsentiert, deren Fertigung in Serie letztendlich jedoch an den vergleichsweise hohen Kosten scheitert. Inwiefern bietet die Leistungselektronik hier Potenzial? lesen

48-V-Systeme: Überlegungen zum Design eines Hilfswechselrichters

48-V-Systeme: Überlegungen zum Design eines Hilfswechselrichters

48-V-Systeme sind immer stärker auf dem Vormarsch. Doch was ist beim Betrieb eines bürstenlosen Gleichstrommotors am Bordnetz zu beachten? lesen

Dieser Antrieb verändert alles

Dieser Antrieb verändert alles

Elektrifizierte Fahrzeuge: Das ist weit mehr als nur eine neue Art Auto. Unternehmen erfinden gerade die individuelle Mobilität rund um den Stromantrieb neu – und sich selbst gleich mit. lesen

Auf dem Prüfstand: Wechselrichter für E-Fahrzeuge prüfen

Auf dem Prüfstand: Wechselrichter für E-Fahrzeuge prüfen

Damit Wechselrichter für Elektrofahrzeuge in der Praxis problemlos funktionieren, muss entwicklungsbegleitend realitätsnah geprüft werden. ZF verfügt hierfür am Standort Auerbach über einen flexiblen Prüfstand. lesen

Die anderen Motoren in Elektrofahrzeug-Systemen – Teil 4

Die anderen Motoren in Elektrofahrzeug-Systemen – Teil 4

Nicht nur der reine Elektromotor in einem E-Auto ist von Bedeutung: Es geht auch um die Elektrifizierung (d. h. den Ersatz von hydraulisch oder per Keilriemen angetriebener Systeme durch E-Motoren) in elektrischen oder nichtelektrischen Antriebssystemen. Teil 4 lesen

Wie sich die RDC-Performance im Antriebsstrang simulieren lässt

Wie sich die RDC-Performance im Antriebsstrang simulieren lässt

Wie lässt sich die Performance eines Resolver-Digital-Wandlern (RDC) in einem Antriebsstrang simulieren? Und wie können reale Ereignisse – wie etwa ein starkes Bremsen oder plötzliches Beschleunigen des Fahrzeugs – analysiert werden? lesen

Die anderen Motoren in Elektrofahrzeug-Systemen – Teil 3

Die anderen Motoren in Elektrofahrzeug-Systemen – Teil 3

Nicht nur der reine Elektromotor in einem E-Auto ist von Bedeutung: Es geht auch um die Elektrifizierung (d. h. den Ersatz von hydraulisch oder per Keilriemen angetriebener Systeme durch E-Motoren) in elektrischen oder nichtelektrischen Antriebssystemen. Teil 3 lesen

Hab acht: Die Triebwerksarchitektur des V8

Hab acht: Die Triebwerksarchitektur des V8

Luxuslimousinen oder Sportwagen, SUVs oder Pick-up-Trucks – in all diesen Fahrzeugkategorien genießt der Achtzylinder in V-Anordnung eine hervorragende Reputation. Warum dieser Motorentyp so gefragt ist, offenbaren die grundsätzlichen Zusammenhänge der Triebwerksarchitektur der V8-Maschine. lesen

Firmen stellen vor: Produkte

Elektrosil Systeme der Elektronik GmbH

Super kompakte Printmodule für Smart Home Anwendungen- 1-2W DC / DC-Wandler für den Medizinbereich

In zwei optionalen Formfaktoren á B59,84 x H23,43 x T17mm oder alternativ B27,6 x T26,5 x H18,5mm bei Elektrosil erhältlich sind die Powerzwerge mit verschiedenen Ausgangsspannungen von 5VDC 12VDC und 24VDC. ...

Firmen stellen vor: News

MEN Mikro Elektronik GmbH

Intel Xeon D auf CompactPCI Serial – 16 Kerne zum Rechnen und Virtualisieren

Welche Standardplattform – wenn nicht CompactPCI Serial – wäre besser geeignet, die Qualitäten des neuen Intel Xeon D in der Anwendung auszuspielen? ...