Suchen
Company Topimage

10.07.2020

Zuverlässige Cargo-E-Power für die Logistik auf den letzten Kilometern

Der Markt für professionelle E-Lastenräder samt robuster Akku-, Antriebs- und Ladesysteme wächst kontinuierlich. Um diesen mit kompletten Servicekonzepten vom Antrieb bis zur Ladestation und zum Wechselakku für den professionellen Cargo-E-Bike-Betrieb umfassend bedienen zu können, arbeiten Ansmann, GreenPack und Swobbee in Zukunft noch enger zusammen.

„Long John“, „Back Packer“, „Bullit Bike“, e-Cargo-Dreiräder wie „Ono“, „Velo Taxi“ oder „Urban Arrow“ – oder wenn man es fast schon kleinwagenartig, vierrädrig haben möchte - Cargo-E-Bike Modelle wie „Armadillo“ oder „Loadster“. – Ständig werden derzeit neue E-Cargo-Bikes und Mini-E-Taxis vorgestellt – mit E-Antrieb auch für die professionelle Logistik auf den letzten Kilometern.

 Um satte 39 Prozent ist die Zahl der verkauften Elektroräder in Deutschland laut Zweirad-Industrieverband (ZIV) 2019 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. So wurden im vergangenen Jahr 1.360.000 Fahrräder mit Elektroantrieb in Deutschland verkauft. Die ZIV-Prognosen wurden damit „noch einmal deutlich übertroffen“, wie der Verband Anfang März dieses Jahres veröffentlicht hat. Erstmalig wurden dabei nun auch E-Lastenräder als eigenständige Modellgruppe ausgewiesen: Innerhalb der Elektrofahrrad-Gruppe machten sie vergangenes Jahr bereits vier Prozent aus. Für 2018 gab der ZIV an, dass bis zu 40.000 e-Lastenräder verkauft wurde. Die rund 55.000 im Jahr 2019 bedeuten einen Anstieg um knapp 40 Prozent.

Robuste Akku- und Antriebssysteme für E-Bikes mit besonderen Anforderungen

Die Ansmann AG fertigt seit Jahren mehrere kundenspezifische professionelle Akku- und Antriebssysteme unter anderem für Cargo-E-Bikes – kundenspezifische und Standardlösungen – mit und ohne Kommunikation. Seit den Anfängen der E-Bike-Entwicklung Ende der 1990er Jahre beschäftigt sich das Unternehmen mit Antriebs- und Akkusystemen für E-Bikes „Made in Assamstadt“. Nun soll der Bereich „Cargo“ einen Schub erhalten: Ab sofort werden neben der Konfektion auch die Markenrechte, der Gesamtvertrieb Lastenrad- und Micromobility, sowie der Vertrieb und die stetige Weiterentwicklung des Berliner GreenPack-Systems in Assamstadt angesiedelt. Das ursprüngliche GreenPack-Team wird sich währenddessen darauf konzentrieren, sein Swobbee Wechselakku-System (Swobbee BSS) für die Ladeinfrastrukturkonzept zur Integration des GreenPacks auszubauen. Sowohl die Fahrer von Cargo-E- Bikes, als auch Scooter-Fahrer, Nutzer von mobilen Profi-Powerbanks und beliebiger weiterer Wechselakku-Anwendungen werden davon profitieren.

 Grund für die Vertiefung der Kooperation mit GreenPack für die Cargo-E-Bikes, ist laut Thilo Hack, Leiter des Ansmann Industrielösungen-Teams, der stark wachsende, sich immer mehr ausdifferenzierende Markt. Hinzu kommt der kundenspezifische Entwicklungsbedarf für solche Räder. Denn die Rede ist dabei im Profi-Bereich längst nicht mehr nur von offenen Rädern mit Front- oder Heckklappe, sondern von auf das jeweilige Logistikkonzept hin ausgefeilten Mikro-E-Trucks für den Einsatz insbesondere auch im engen Großstadtverkehr mit u.a. deutlich höherer Zuladung. 

Antriebs-, Lade- und Speicherexpertise von Ansmann entscheidend

Dann wird die Antriebs-, Lade- und Speicherexpertise der technischen Entwicklungspartner zum entscheidenden, erfolgskritischen Faktor. Zu berücksichtigen sind im Profisegment insbesondere um ein Vielfaches höhere Anforderungen bzgl. Belastbarkeit der Motormechanik. Außerdem die generell größere Robustheit und Langlebigkeit, höhere technische und mechanische Leistungsanforderungen an den Akku im Lastenverkehr, gutes Temperaturmanagement in Motor- und Akkusystem sowie einfachmögliche Bedienung der Fahrstufen – ohne Schnickschnack und Fehlermöglichkeiten. Der Kurierfahrer soll sich um seine Fuhre kümmern, nicht um das Rad.

 Auch beim Laden wollen Ansmann und Swobbee dem Logistikkunden nichts schuldig bleiben. Das Ansmann-Portfolio umfasst eine breite Palette an Ladelösungen, vom leichten und kompakten Single oder Mehrfach-Charger bis hin zu leistungsstarken Schnellladegeräten mit Lüfter-Systemen und Buskommunikation. Swobbee kümmert sich um die externe Ladeinfrastruktur für die kleinen grünen Powerpakete, die sowohl privaten als auch b2b-Nutzern zu Gute kommen.